Kiku
21.10.2018

Musikalisch-humorvolle Solidarität mit Robin Hood

Gernot Kranner hat dem Rächer der Armen sein neues kurzes Mitsing-Musical für junge Kinder gewidmet.

Nach Pinocchio, Peter Pan, Mogli (Dschungelbuch) und dem gestiefelten Kater bringt Gernot Kranner neuerdings Robin Hood, den Rächer der Armen gegen die Reichen, Kindern in Liedern und einer kurzen Show näher. Premiere war nun (21. Oktober 2018) im Dachgeschoß des Hauses der Musik in der Wiener Innenstadt. Den Helden kannten praktisch alle Kinder, so manchen waren aber auch die Stadt Nottingham und der Sherwood Forest – das Rückzugsgebiet Robin Hoods – bekannt.

Für seine Version der Geschichte erfand Kranner einen Kohlrübenbauern, dem der Sheriff alles Geld wegnimmt und dessen hungrigen, zutzelnden Sohn Max. Den treibt der Hunger – der Vater ist ja seiner Einnahmen für den Verkauf des Gemüses vom gierigen Sheriff beraubt worden – in den Wald zu Robin Hood. Da überwindet er sogar die Angst vorm finsteren Wald.

Ihm und anderen „kleinen“ Wesen widmet sich der Song, den die Kinder gerne mitsingenrabadi bumm, bin zwar klein, aber nicht dumm!“ der immer wieder gemeinsam inbrünstig geträllert wird.

Neu erfunden hat der Autor, Sänger und Spieler für seine Version der Geschichte auch eine armlange Stoffpuppe mit der sich Robin Hood – und vor allem sie mit ihm anfreundet. Und einen Wachsoldaten des Sheriffs, der die Haltung „ich tu nur meine Pflicht“ aufs Korn nimmt.

2018_10_21_robin_hood_haus_der_musik_508.jpg

Infos: Was? Wer? Wann & wo?

Robin Hood
Mitsing-Musical von und mit Gernot Kranner

Musik: Walter Lochmann
Bühnenbild: Herwig Libowitzky
Nicht ganz eine Stunde, ab 4 Jahren

Sonntag, 4.November 2018
11 und 14.30 Uhr
Dschungel Wien: 1070, MuseumsQuartier
Der Erlös der Veranstaltungen geht an das Projekt Kulturpatenschaft, mit dem finanziell benachteiligten Kindern und Jugendlichen Zugang zu Theatervorstellungen und Workshops ermöglicht wird.
Telefon: (01) 522 07 20-20
www.dschungelwien.at

Weitere Infos und Termine hier

Follow @kikuheinz