Patrik Figo, HTL Salzburg

© GMR-Foto

Kiku
02/23/2019

Eine Mission von kritischem Ausmaß

Text von Patrik Figo, HTBLVA Salzburg, Zweig Bautechnik, der 3. im Bewerb wurde.

von Heinz Wagner

Aus vier Kilometern stürzen sie sich in die Tiefe auf das Dach des Hochhauses. Sobald genügend von ihnen eingetroffen sind, startet die Mission. Durch ihre kompetente Ausbildung gleiten sie geschickt und koordiniert entlang der Glasscheibe, doch ihr Vordringen wird von einem unüberwindbar scheinenden Hindernis gestoppt. Die Abdichtung bildet einen Staudamm von unglaublichem Ausmaß. Sofort werden mögliche Eintrittspunkte ausgeforscht, bis einer der Helden den Damm erfolgreich infiltriert, worauf die gesamte Kompanie sofort im Laufschritt folgt. Der Beton aber ist eine Herausforderung sondergleichen.

Die Expositionsklasse ist zwar nicht auf ihre Massen ausgelegt, doch auch mit dieser Erleichterung überleben die meisten den zehrenden Marsch nicht und auch die Sickerfähigkeit der Elite wird bis zu ihrem Limit strapaziert. Nur Wenige bewältigen diese Belastungsprobe und werden mit dem grellen Licht des Innenraumes empfangen. Feiernd fallen sie ein letztes Mal, ihre Mission ist erfolgreich.

Ein Tropfen fällt auf meine Glatze. Fluchend springe ich in die Luft: „Das verdammte Dach ist schon wieder undicht, die nächste Versiegelung muss halten, sonst bekommen diese Pfuscher von mir zu hören“.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.