Info
01/26/2021

Top 5 fürs Wochenende

<h1 style="font-size: 18px; color: #b60017; font-family: Georgia, 'Times New Roman', Courier, serif; line-height: 24px;">UNSERE TOP 5 FÜRS WOCHENENDE</h1>

  • Buchteln von der Oma
    Zur Oma kommt man in Zeiten des Lockdowns ja leider eher selten. Und das heißt auch, dass man leider eher selten zu von Oma zubereiteten Köstlichkeiten kommt. Abhilfe kann da ab jetzt die Vollpension schaffen. Die Omas und Opas dort bereiten ab heute jedes Wochenende Buchteln mit Marmelade und Vanillesoße zu - zum Mitnehmen, natürlich. Samstag und Sonntag 11 bis 17 Uhr; 4., Schleifmühlgasse 16. Mehr Infos über die Vollpension gibt’s hier. 
  • Den Eisschwimmern zuschauen
    Falls Ihnen Ihr üblicher Lockdown-Spazierweg schon beim Hals heraushängt, wagen Sie sich doch einmal vor in neue Gefilde. Naja, zumindest halb neu. Wer bei der U1 Alte Donau startet, kann 6 Kilometer an der Unteren Alten Donau spazieren, dabei neidisch auf die Schrebergartenhäuser mit Wasserzugang blicken - oder den (äußerst) hartgestottenen Eisschwimmern einen wohlmeinenden Blick zuwerfen. Wer die Obere Alte Donau auch noch mitnimmt, kann die Runde auf 11 Kilometer verlängern. Heißen Tee und Punsch zum Mitnehmen gibt's im Strandbeisl Selbstverständlich. Freitag, Samstag, Sonntag und Feiertag von 12 bis 19 Uhr.
  • Mit dem Bügeleisen spielen
    Wer nicht mehr weiß, wie er die (noch kleineren) Kinder spielerisch beschäftigen soll, der könnte die guten, alten Bügelperlen wieder hervorkramen. Mit denen lassen sich nicht nur süße, bunte Bilder gestalten (mit denen man so manches Fenster statt abgehängten Weihnachtsdeko schmücken könnte), sondern auch Ketten und Armbänder basteln.
  • Buchtipp der Woche: Sarah
    "Sarah" heißt der semibiografische Roman des amerikanischen Autors Scott McClanahan, der beim österreichischen Autor Clemens J. Setz einen derartig bleibenden Eindruck hinterlassen hat, dass er ihn aus dem Englischen übersetzt hat. "Sarah" handelt von der Ehe mit Scott (ja, dem Autor) und wie die beiden einander zwar ehrlich lieben, aber auch einfach nicht miteinander können. Einen schnulzigen Liebensroman darf man sich nicht erwarten. Es geht auch auch um Alkohol am Steuer und Kinder am Rücksitz. Zu kaufen via Click & Collect in der Buchhandlung Ihres Vertrauens.
  • Film-Tipp der Woche: Parasite
    Dieser Film hinterlässt Eindruck. Nicht unbedingt, weil er besonders actionreich (schon auch, aber anders), sondern weil er einem so schonungslos aufzeigt, wie groß die Kluft zwischen Arm und Reich sein kann, zu welch absurden Situationen das führen kann und was Familie in einem ungeheuer vetrakten Spiel bedeutet. Oscarprämierter Film des südkoreanischen Regisseurs Bong Joon-ho. Zur Info auf Amazon Prime gelangen Sie hier.
eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.