Genuss
03.09.2018

Wiener Wodka gewinnt internationalen Wettbewerb

Bei der International Wine and Spirit Competition 2018 konnte sich der Wiener Newcomer gegen 180 Spirituosen durchsetzen.

Die in London ausgetragene "International Wine and Spirit Competition" gilt als renommierte Auszeichnung in der Wein- und Spirituosenbranche. Beim diesjährigen Wettbewerb konnte sich ein Wiener Newcomer beweisen: Wodka Linia wurde unter 180 Wodkas aus 90 Ländern zum Gewinner gekürt.

"Simply superb" habe das Urteil der Expertenjury gelautet, womit es Wodka Linia in die Kategorie "Gold Outstanding" geschafft hat. 400 internationale Fachjuroren testeten die Spirituosen im Vorfeld in mehreren Durchläufen.

Der Wiener Wodka ist erst knapp ein Jahr auf dem Markt und zählt mit der Auszeichnung nun zu den besten der Welt. Die Spirituose wird zwar nach polnischer Tradition, aber mit österreichischen Erdäpfeln und Wiener Wasser hergestellt.

Gregor Markowski, Inhaber und Geschäftsführer der Marke, schwört auf seinen Wodka Linia übrigens "pur und bei Zimmertemperatur", wie er in einer Aussendung mitteilte. Der Name der Spirituose bezieht sich auf das Flaschendesign: Durch die handgemalte Linie auf dem Etikett und limitierte Künstler-Editionen soll die Marke auch als künstlerische Plattform verstanden werden.