Genuss
07.08.2018

"Wein Oscar": Bester Weißwein kommt aus Österreich

Ein erst 28-jähriger Winzer aus dem Kamptal heimste die begehrte Trophäe der Weinwelt ein.

Seit drei Jahren ist Lorenz Haas-Allram für die Weine des Familienbetriebs verantwortlich. Dieser Tage heimste er für den eingereichten Weißwein, einen trockenen Riesling ÖTW Gaisberg 2016 aus dem Kamptal gleich eine der höchsten Auszeichnungen der Weinwelt ein: Bei der International Wine Challenge (IWC) wurde ihm jetzt die "Champion White Trophy" verliehen.

Es ist das erste Mal, dass diese Trophäe nach Österreich geht, noch dazu für einen trockenen Weißwein. "Das ist natürlich etwas Besonderes, auch für den österreichischen Wein überhaupt", sagt der 28-Jährige, der nach der Weinbauschule Finanzwirtschaft studiert hat und dann doch seine Leidenschaft für Wein zum Beruf machte, im KURIER-Gespräch. "In Wahrheit rechnet man nicht damit."

 

Die IWC gilt für Winzer als Oscar-Verleihung der Weinwelt. Tausende Weine werden von unabhängigen Fachjurys blind verkostet. Im Jahr 2018 waren mehr als 14.000 Weine aus 55 Ländern eingereicht worden. Der Ablauf ist sehr aufwendig und es dauert einige Monate, bis die Gewinner in verschiedenen Kategorien gefunden sind. Dafür sind sechs bis sieben Verkostungsrunden angesetzt. "Zuerst werden Regions- und Landessieger ermittelt. Die besten Weine daraus werden nochmals verkostet", erklärt Lorenz Haas-Allram das Prozedere. Zuletzt waren neben dem Kamptaler Riesling etwa ein Riesling aus Deutschland sowie ein Chardonnay aus Frankreich im Rennen.

Drei Weine eingereicht

Insgesamt hat die Familie - auch Vater und Großvater von Lorenz Haas-Allram arbeiten im Weingut  mit - drei Weine eingereicht: Ein Veltliner Gaisberg von der gleichen Lage wie der Sieger-Wein holte die Silbermedaille, ein Riesling aus der Riede Heiligenstein wurde mit der Goldmedaille für Weißweine prämiert. Doch mit dem Riesling Gaisberg habe man sich sozusagen selbst ausgestochen, erzählt der Winzer und schmunzelt. Noch ist der Siegerwein im Weingut zu haben - mit 21 Euro spielt er zwar im gehobenen Preissegment mit, ist aber noch leistbar.

Lage Heiligenstein ist Kamptaler Aushängeschild

Eigentlich gilt die Lage Heiligenstein als "das" Aushängeschild des Weinbaugebiet Kamptal. Doch Lorenz Haas-Allram war schon immer ein Fan der Lage Gaisberg. "Daher ist es eine besondere Freude für mich, dass gerade dieser Wein die Trophy geholt hat." Was die Lage so ideal für Riesling-Weine macht, ist übrigens die Bodenbeschaffenheit: "Durch den Glimmerschiefer können wir hervorragende Weine keltern."