Habibullah, 70, looks up while packaging chutney, a mixture of yogurt and mint, for sale at a local market in the northwest Pakistan city of Chitral July 10, 2010. REUTERS/Adrees Latif (PAKISTAN - Tags: SOCIETY)

© Reuters/ADREES LATIF

Filmreifes Rezept
03/27/2013

Grünes Chutney aus "Mitternachtskinder"

Indien ist wieder im Kino. Wir servieren dazu ein Rezept.

Das Chutney, das in MITTERNACHTSKINDER serviert wird, wird jeden Tag frisch zubereitet. Ein überwältigendes Geschmackserlebnis aus frischen Kräutern, angereichert mit grünem Chili und Limettensaft. In Indien existieren ebenso viele

Rezepte für hausgemachtes Chutney wie es Köche gibt. Dieses Rezept ist ein sehr einfaches, leicht zu variierendes von Vimla Mehta, der Mutter Deepas und Dilips. Ein schmackhafter, überaus beliebter Familienklassiker. Das Chutney ist schnell zubereitet.

Dies kann per Küchenmaschine passieren oder auch per Hand. Grünes Chutney ist eine willkommene Beilage. Es passt zu Reis, als Dip zu frittierten Pakoras oder indischem Brot sowie als Gewürzsauce zu gegrilltem Fleisch oder Fisch. Herrlich zu gegrilltem Huhn, am besten von der Holzkohle.

Frisches grünes Chutney

Nach dem Rezept von Vimla Mehta, Regisseurin von Mitternachtskinder

ca. 2 Tassen (500 ml) frischer Koriander (Blätter und feine Stiele)
ca. 1 Tasse (250 ml) luftig gepackte frische Minzeblätter
2 bis 4 grüne Cayenne-Chilis (die langen glänzenden Grünen) grob gehackt
1/2 bis 1 Teelöffel getrocknetes rotes Chilipulver (falls nicht vorhanden, zwei weitere
grüne Chilis nehmen)
3 mittelgroße Knoblauchzehen, geschält und gehackt
1 Teelöffel frischer Granatapfelkerne
1/4 bis 1/3 Tasse (60 bis 80 ml) frisch gepresster Limettensaft
1 Teelöffel Zucker
3/4 Teelöffel Meeressalz (je nach Geschmack mehr oder weniger)
1/4 Tasse (60 ml) Vollfett-Naturjoghurt (optional)
Koriander und Minze kalt abspülen und sorgfältig trocknen. Alle Zutaten – außer

Limettensaft und Joghurt – in der Küchenmaschine zur groben Paste verarbeiten.

Diese in eine Schüssel umfüllen und vor dem Servieren ruhen lassen. Kurz vor dem Servieren den Limettensaft hinzufügen, dabei abschmecken und gut durchrühren. Falls nötig Salz hinzufügen. Je später man den Limettensaft beigibt, umso kräftiger bleiben Farbe und Geschmack. Durch die Hinzugabe von Joghurt nimmt man dem Chutney die Schärfe und macht ihn gehaltvoller und sämiger.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.