© Pr/Beigestellt

freizeit
04/07/2021

Warum Lady Gagas Song prickelt, zeigt der Film "The Queendom"

Die Schauspielerin und Musik-Ikone entwarf jetzt eine Skulptur, um den Erlös einer Hilfsorganisation für Jugendliche zu spenden.

von Florentina Welley

"Unsere Welt braucht mehr denn je die transformative Kraft der kreativen Freiheit", ist Lady Gagas Leitspruch. Dieses Motto wurde in nun Zusammenarbeit mit Lady Gaga und dem Champagner-Hersteller Dom Pérignon für ein künstlerisches Film- und Fotoprojekt umgesetzt.

Die Sängerin macht sich seit langem für benachteiligte Jugendliche stark. Jeder kennt sie als globale Musik-Ikone, als sich wandelnde Schauspielerin oder auch als mutige Kulturführerin. Stets der Zeit voraus, sind ihre Kampagnen wegweisend. Als starke Stimme für die LGBT+ Community ist sie zudem mit ihrerBorn This Way Foundation seit 10 Jahren an vorderster Front, wenn es um Empowerment und Wohlbefinden geht.

DOM PÉRIGNON X LADY GAGA

Jetzt hat sich auch Dom Pérignon dieser Idee angeschlossen und mit dem Team rund um Lady Gaga eine Zusammenarbeit für „THE QUEENDOM" gestartet. Das Herzstück dieser Kooperation ist ein visuelles Experiment, das mit dem Star-Fotografen Nick Knight realisiert wurde.

Er orchestrierte die gemeinsame Vision für den Film „The Queendom“. Mit dabei war auch Lady Gagas langjähriges Team, das Haus of Gaga. Alle wollen eine schillernde, ungezügelte, kreative Freiheit vermitteln.

Die Film-Choreografie stammt von Richard „Richy“ Jackson, die Kostüme von Nicola Formichetti, die Frisuren von Frederic Aspiras, das Make-up von Sarah Tanno und die Fingernägel von Miho Okawara.

Als Musik für den Film wählte Lady Gaga einen Remix ihres Songs Free Woman“, aus ihrem aktuellen Album Chromatica.

LIMITIERTE SKULPTUR VON LADY GAGA FÜR DOM PÉRIGNON

Als Lady Gaga in die Geschichte des Hauses eintauchte, fiel ihr Dom Pérignon Rosé auf. Im Rahmen dieser Zusammenarbeit ist ein Kunstwerk entstanden, das die Jeroboam, eine 3-Liter-Flasche Dom Pérignon Rosé Vintage 2005, umhüllt. Eine schillernde Fläche spiegelt den Fluss und die Bewegung eines magnetischen Kleides wider. Die Flasche selbst scheint schwerelos zu sein.

Die Figur wurde von Lady Gaga gemeinsam mit Designer Nicola Formichetti kreiert. Die limitierte Skulptur ist auf 110 Exemplare weltweit limitiert und in Österreich exklusiv auf Anfrage über Moët Hennessy Private Sales erhältlich.

Der gesamte Erlös aus dem Verkauf dieses Projekts wird an die "Born This Way Foundation" von Lady Gaga gespendet. Im Herbst sollen zwei weitere exklusive Limited Editions des Dom Pérignon Vintage 2010 und Rosé 2006 in einem besonderen Look & Feel folgen.

Der Film „THE QUEENDOM" ist hier zu sehen:

Lady Gaga’s Instagram: https://www.instagram.com/ladygaga/

Dom Pérignon Instagram:  https://www.instagram.com/domperignonofficial/

Mehr über Lady Gagas „Born This Way Foundation : https://bornthisway.foundation

 

 

 

 

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.