freizeit trending
09/07/2020

In Tel Aviv regnete es Cannabis vom Himmel

"Viel Spaß damit, meine lieben Brüder, dies ist ihr Pilot, der sicher gehen will, dass wir alle ein bisschen gratis Liebe erhalten."

von Katharina Alfon

Wie VICE am 4. September berichtet, lies die Gruppe Green Drone, welche sich für die Legalisierung von Cannabis einsetzt, am 3. September hunderte Baggies im Stadtzentrum von Tel Aviv regnen.

einen Twitter Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Twitter Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Twitter zu.

Die Aktion wurde via Telegram von Green Drone angekündigt: "Es ist Zeit, meine lieben Brüder. Ist es ein Vogel? Ist es ein Flugzeug? Nein, es ist eine grüne Drohne, die gratis Cannabis über den Himmel austeilt. Viel Spaß damit, meine lieben Brüder, dies ist ihr Pilot, der sicher gehen will, dass wir alle ein bisschen gratis Liebe erhalten."

Die Gruppe hat damit erreicht, was sie wollte: Dutzende Menschen rannten umher, um das gratis Cannabis aufzusammeln und auf den sozialen Netzwerken wurde dies fleißig dokumentiert und geteilt.

einen Twitter Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Twitter Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Twitter zu.

Die Polizei war nicht ganz so amüsiert. Zwei Leute, welche als Drahtzieher gelten, wurden festgenommen - aufhören wollen sie mit ihren Aktionen dennoch nicht.

Derzeit ist Cannabis in Israel illegal und wird nur zu medizinischen Zwecken zur Verfügung gestellt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.