© Unsplash/Ritika S

freizeit trending
07/28/2020

Dieses Paar besiegt Covid-19, Krebs und Chemotherapie zusammen

Sie sind bereits seit 46 Jahren glücklich verheiratet – dieses Jahr stellte eine besondere Herausforderung dar.

von Katharina Alfon

Texas. Robert und Janice Beecham sind seit 46 Jahren verheiratet. Dieses Jahr war für die beiden besonders durch Turbulenzen gezeichnet.

Das Ehepaar meinte, es habe sich während der gesamten Pandemie an alle Sicherheits- und Hygieneregeln gehalten, jedoch hat Robert plötzlich Symptome des Virus verspürt. Eineinhalb Wochen später fühlte er sich immer noch nicht besser und sie beschlossen, sich auf Corona testen zu lassen, wie CNN am 25. Juli berichtet.

Am darauffolgenden Tag, dem 25. März, rief Robert seinen Sohn an. Sie machten sich alle auf den Weg ins Krankenhaus. Dazu meinte Robert: "Mein Sohn wusste schon, dass es mir ziemlich schlecht ging, da ich ohne Widerrede einverstanden war, ins Krankenhaus zu fahren."

Robert wurde dann alleine im Parkland Krankenhaus in Dallas aufgenommen und erfuhr, dass er positiv auf Corona getestet wurde. Ein wichtiger Helfer für Roberts Genesung war sein behandelnder Arzt, Satyam Nayak.

Robert verriet seinem Arzt, dass er 2012 und 2016 bereits einen Schlaganfall erlitten hatte und somit den gemeinsamen Jahrestag mit seiner Frau in jenen Jahren verpasst hatte. Das hatte ihm sehr leid getan und er wollte nicht, dass er in diesem Jahr wieder fernbleiben müsse.

Nayak ermöglichte es seinem Patienten, zuhause behandelt zu werden. So konnte Robert zum Jahrestag am 15. April bei seiner Frau sein.

Janice jedoch hatte ebenfalls zu kämpfen - sie erholte sich gerade von einer Operation, welcher sie sich im Februar unterziehen musste. Sie war bereits zum zweiten Mal an Brustkrebs erkrankt und zudem war Eierstockkrebs bei ihr diagnostiziert worden. Sie wurde ebenfalls positiv auf Covid-19 getestet - bei ihr waren die Symptome aber nur sehr leicht. Nachdem Robert und Janice wieder vereint waren, beschritten sie gemeinsam die vorgeschriebene Quarantäne.

Durch ihre Covid-Diagnose konnte Janice unglücklicherweise nicht sofort mit der notwendigen Chemotherapie beginnen. Aber nach zwei überstandenen Operationen, zwei Covid-19 Infektionen, einer vergangenen Chemotherapie und der Befreiung von Krebs haben die Beechams zu ihren Schicksalsschlägen nur eins zu sagen: "Es wäre unmöglich gewesen, das alles zu schaffen, ohne Gott an unserer Seite. Er war uns eine große Hilfe durch all die Jahre."

Demnächst muss Janice zwar mit der Bestrahlung beginnen. Dennoch sind die beiden lebensfroh und sind dankbar, ein weiteres Jahr zusammen feiern und verbringen zu dürfen.