© Tobias Baumgaertner/www.oceanphotographyawards.com

freizeit
02/12/2021

Tierisch verliebt! So schön kann Liebe sein

Zärtliche Pinguine und fast treue Störche – was wir Menschen können, das können Tiere schon lange.

Was für eine grandiose Aussicht auf die Skyline Melbournes!, hat sich dieses Pinguinpaar wohl gerade gedacht, als Tobias Baumgaertner diese zärtliche Umarmung einfing. Erst gewann der deutsche Fotograf mit dem Bild einen Preis beim Ocean Photographer Award, dann ging es viral in die Welt und begeisterte. Zum Valentinstag wollen wir es hier unbedingt nochmals herzeigen. Es ist einfach zu schön. Die rührende Story des Vogelpaars: Sie haben einander gefunden, nachdem sie ihre Partner verloren hatten. Jetzt sind sie unzertrennlich. Pinguine sind eben auch romantisch.

Das kann nur Liebe sein! Zwei Schwäne, die einander die Köpfe zuwenden, bilden ein Herz. Wer das jetzt auf einem der vielen Spaziergänge, etwa an der Alten Donau in Wien erlebt, wird gerührt sein. Versprochen! Sind Schwäne also zu recht ein Symbol für die Liebe? Ja, denn sie binden sich ein Leben lang, verlieren sie ihren Partner, trauern sie sogar. Um sich bald darauf wieder zu binden. Das Leben ist eben zu kurz, um allein zu bleiben.

Dass Seepferdchen supertreu sind, ist längst als Märchen enttarnt. Obwohl man ihnen gar nicht zutraut, nicht treu zu sein. Immerhin bleiben sie meist ein Leben lang zusammen. Wenn es ihnen trotz Untreue dabei gut geht, warum nicht? Immerhin befruchten männliche Seepferdchen die Eier, kümmern sich also heroisch um die Fortpflanzung und später auch um die Erziehung. Toll, das muss man einfach immer wieder erwähnen.

Killerwale töten sicher für die Liebe, könnte man meinen. Aber nein, sie haben einander zwar zum Fressen gern, aber nur symbolisch. Schwertwale sind einfach nur sehr treue Wesen. Woran das liegt? Sicher an ihren gemeinsamen Interessen. Ihr Hobby: Synchronschwimmen.

Elefanten können sich dafür entscheiden, ein Leben lang zusammenzubleiben. Ja, offenbar selbst dann, wenn man mal tollpatschig im Porzellanladen herumwütet. Um das wegzustecken, hilft wohl ihre dicke Haut. Sie haben aber auch die schönsten Ohren der Welt!

Ein Storchenpaar bewohnt sein Nest oft über viele Jahre. Okay, ganz so idyllisch ist es dann doch nicht. Störche sind nämlich nesttreu, nicht partnertreu. Ist ein Nest nach der Rückkehr im Frühjahr bereits von einem anderen Storch besetzt, kann der Rückkehrer, der im Jahr vorher darin gelebt hatte, sein Weibchen verlieren. Die Lösung des Problems: Nie zu lange warten mit dem Losfliegen zur Liebsten!

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.