freizeit
01.12.2018

STARS DER WOCHE: Yasmo & Die Klangkantine

Besser geht's nicht: Yasmo zeigt uns, wie man Rap und Street Credibility, Anspruch, Songwriting, Jazz und Lyrik, Storytelling und Pop unter einen Hut bringt. Und das ist dann WIRKLICH sexy.

Yasmin Hafedh ist eine international gefeierte Slam-Poetin, außerdem Lyrikerin und Autorin. Als Rapperin nennt sich die 28-jährige Wienerin kurz YASMO und hatte  schon vor vier Jahren einen massiven Hit („Kein Platz für Zweifel“).

Und weil sie um nichts weniger innovativ und experimentierfreudig ist als US-Stars wie Kendrick Lamar, hat sie sich kurz darauf mit einigen hervorragenden Jazzern zusammengetan.

Als YASMO & DIE KLANGKANTINE mischen sie jetzt gemeinsam die Szene auf und punkten sowohl in den Charts wie auch im Feuilleton. Songs wie „Eigentlich kein Hip-Hop“ und „Es ist Musik“ brachten dem ungewöhnlichen Team eine Amadeus-Nominierung (Yasmo als erste weibliche Künstlerin in der Kategorie Hip-Hop/Urban!) und einen umjubelten Auftritt zur Eröffnung der Wiener Festwochen.

Mit „Mach, mach, mach!“ legen Yasmo und ihre Combo nun eine zwingend groovende neue Single vor. Als Vorbote aufs 2019 erscheinende Album. Wir freuen uns!