© Bader Molden Recordings/Rough Trade

freizeit
11/17/2018

STAR DER WOCHE: Ernst Molden & Das Frauenorchester

Songwriter Ernst Molden macht zurzeit einfach alles richtig. Gemeinsam mit dem "Fraquenorchester" bringt er mit „Dei schwesda waand“ eine seiner klassesten Scheiben heraus.

von Andreas Bovelino

Darf man einem Ex-Kollegen neidig sein? Eigentlich nicht, aber bei  ERNST MOLDEN  läuft’s derzeit schon fast zu groovig. Als Songwriter wird er zu Recht abgefeiert, und egal, mit wem er  nun gemeinsame Sache macht, sei’s der Willi Resetarits, Quetschn-Meister Walther Soyka oder der gute Nino aus Wien: Was der Ernst macht, ist immer von einer unnachahmlichen lässigen Eleganz durchdrungen.

Und jetzt sitzt er auch noch wie der Hahn im Korb eines phänomenalen Frauenorchesters! Sibylle Kefer singt und spielt Gitarre, dazu Marlene Lacherstorfer am Bass und Maria Petrova am Schlagzeug.  Ich würde meinen Vintage Marshall meilenweit tragen, um mit nur einer der Damen mal abzurocken ... 

Dass die dazugehörige CD „Dei schwesda waand“ unglaublich super ist, muss ich nicht extra erwähnen. Dass sie am 20.11. live im Stadtsaal und danach in ganz Österreich und Deutschland präsentiert wird, allerdings schon.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.