© Getty Images/iStockphoto/a_Taiga/iStockphoto

freizeit Reise
11/23/2020

Ranking: Die beliebtesten Foto-Hotspots der Österreicher 2020

Die Österreicher lichten gerne Gewässer ab. Die Top 20 im Schnelldurchlauf.

Statt Auslandsreisen stand 2020 die Erkundung des eigenen Landes im Vordergrund. Doch welche Sightseeing-Spots haben die Österreicher am häufigsten besucht, exakter gesagt: abgelichtet? Dafür hat Fotobuch-Anbieter Journi anonymisiert die GPS-Daten von insgesamt knapp vier Millionen Bildern gerankt.

Der beliebteste Foto-Hotspot der Österreicher war 2020 demnach der Halltstätter See mit seinem unverwechselbaren Bergpanorama. Darauf folgen bis Platz 14 mit nur einer Ausnahme (auf Platz 7) ausschließlich österreichische Locations. Die Top 20 im Überblick.

Platz 20: Achensee, Pertisau (Tirol)

Platz 19: Rialto Brücke, Venedig (Italien)

Platz 18: Neptunbrunnen, Schönbrunn (Wien)

Platz 17: Goldenes Dachl, Innsbruck (Tirol)

Platz 16: Disneyland Paris, Paris (Frankreich)

Platz 15: Arco da Rua Augusta, Lissabon (Portugal)

Platz 14: Neusiedler See, Neusiedl am See (Burgenland)

Platz 13: Strombad Kritzendorf (Niederösterreich)

Platz 12: Altstadt Salzburg (Salzburg)

Platz 11: Ötztal (Tirol)

Platz 10: Velden am Wörthersee (Kärnten)

Platz 9: Tiergarten Schönbrunn (Wien)

Platz 8: Rathaus (Wien)

Platz 7: Il Campanile am Markusplatz, Vendig (Italien)

Platz 5: Mariahilfer Straße (Wien)

Platz 4: Hauptbahnhof Wien (Wien)

Platz 3: Innenstadt, Graz (Steiermark)

Platz 2: Stephansdom, Wiener Innenstadt (Wien)

Platz 1: Hallstätter See, Hallstatt

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.