© Getty Images/iStockphoto/efired/IStockphoto.com

freizeit Reise
07/23/2021

Ranking der Filmlocations: Nur Angkor schlägt Salzburg

Die Top Ten einer aktuell veröffentlichten Liste.

Getreu dem Motto, man nehme nur internationale Reise-Ranglisten bierernst, in denen Österreichisches gülden glänzt, sei diese hier erwähnt: Die Website „Big 7 Travel“ hat eine brandaktuelle Liste der 50 schönsten Filmlocations der Welt veröffentlicht. Der „Wow-Faktor“ des Drehorts, seine Bedeutung im Film und der cineastische Ruhm des Films an sich flossen in die Bewertung ein.

Gleich hinter dem Sieger Angkor Thom (die Ruinen einen Kilometer nördlich des bekannten Tempels Angkor Wat in Kambodscha dienten Angelina Jolies „Lara Croft“ als actionreicher Schauplatz) reiht sich Salzburg auf Platz zwei ein – noch vor der griechischen Insel Skiathos (ja genau, dort sang Meryl Streep „Mamma Mia!“).

Die antike Felsenstadt Petra in Jordanien – filmisch am eindrucksvollsten verewigt mit „Indiana Jones“ Suche nach dem Heiligen Gral – landete auf Platz vier.

Wer sich nun fragt, welcher Film für das erwähnenswerte Abschneiden Salzburgs gesorgt hat, für den trällert Julie Andrews im Dirndl höchstpersönlich „The Hills Are Alive!“

Die Top Ten

1. Angkor Thom, Kambodscha

2. Salzburg, Österreich

3. Skiathos, Griechenland

4. Petra, Jordanien

5. Savoca/Sizilien, Italien

6.  Matamata, Neuseeland

7. Maya Bay, Thailand

8. DuPont State Recreational Park, USA

9. Ait Ben Haddou, Marokko

10. Glenfinnan Viaduct, Schottland

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.