© Palmers/Michael Dürr

Mode
12/02/2013

Einfach Spitze

Egal ob auf Wäsche oder Abendkleid – zartes Garn macht nicht nur die Wintermode schöner.

von Florentina Welley

Tja, nicht nur die Wäsche ist heiß, auch die Debatten drumherum. Etwa über die Frage, ob Männer in Wäschegeschäften etwas verloren haben. Zumindest in Saudi Arabien. Dort ließ König Abdullah mehr als 500 Dessous-Läden schließen, weil Männer Damenwäsche verkauften. Das ist seit zwei Jahren per Gesetz verboten – davor durften es Frauen nicht. Eine bayerische Unterwäschefirma wiederum lässt im Online-Shop oder auf Werbeplakaten das eigene Personal in Pyjamas, Bras und Boxershorts posieren – professionelle Models werden eingespart. Und hinter den Kulissen der letzten Victoria’s Secret Show brach ein Zickenkrieg zwischen Dessous-Models und Sängerin Taylor Swift aus. Allein das freizeit-Wäscheshooting im Hotel Lamée lief sehr gemütlich ab, wenn auch das Model vor den transparenten Glasfronten manchen Passanten hochblicken ließ.

Das Label La Perla, publizierte soeben ein Buch über die schönsten Wäsche-Models, fotografiert von den Top-Fotografen Mary Rozzi, Nadir oder Alastair Taylor Young. Die aktuelle Winterwäschekollektion widmete das Label dem Thema „Duende“ und Stierkampf, mit wunderschönen Kontrasten in schwarz-roter Spitze. Aber neben flotten Models und Wäsche-Storys, hat auch die Mode selbst heuer etliches zu bieten. Mit viel Glam und Romantik zeigt sich Spitze heuer von maschinell bis handgestickt, fein und opulent, auf zarten Dessous, Kleidern, Röcken und Blusen.

Purple Black

Purple Crown Push-up, 49,90 €, Pant, 29,90, von Palmers

Kaschmirjacke mit Fuchskragen, 1.800 €, von Liska

Uhr Marc by Marc Jacobs, 179 €

Armband DKNY, 89 €, im Fachhandel

Neben allen Arten von Spitzen-Kombinationen mit Satin, gerafft oder als Applikation, stehen Burgundy-Töne, Nachtblau und Rot bei Push-up-Bras, Shades und Pantys, etwa bei Palmers auch in Bicolor-Farbkombinationen, hoch im Kurs. Die Wiener Modedesignerin Irina Vitjaz füttert ihre durchbrochenen sexy Spitzen-Bustierkleider mit der Farbe Nude, YSL zeigt bei Tüpfchen-Spitzenblusen à la Miss Marple blanke Transparenz. Mit einem Wort, der Winter wird sexy und zeigt viel nackte Haut. Da passen etwa Kaschmirjacken mit Bicolor-Fuchskrägen aus dem Hause Liska perfekt über durchbrochene Spitze.

Location: Vielen Dank an das Hotel LAMÉE, Suite und Café Bar Bloom, Wien 1, www.hotellamee.com

Fotograf: Michael Dürr, www.michaelduerr.com

Model: Gina/Tempo models

Make-up/Hair: Sophie Ch./Perfect Props

Produktion: Florentina Welley

Der höchste Punschstand Wiens auf der warm beheizten CAFÉ BAR BLOOM DACHTERRASSE im Hotel Lamee ist Mo bis Sa, zwischen 14 und 21 Uhr geöffnet

Cafe-Bar Bloom Rotenturmstraße 15, 1010 Wien

www.cafebarbloom.com

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.