© Getty Images for Fenty/Julien Hekimian

freizeit Mode & Beauty
02/10/2021

Modemarke von Rihanna wird vorerst eingestellt

"Auf Eis gelegt": "Fenty“ könnte bei besseren allgemeinen Bedingungen wieder revitalisiert werden.

Das Mode-Label von Sängerin Rihanna (32) wird vorerst eingestellt. Die Marke Fenty werde "auf Eis gelegt" und könne bei besseren allgemeinen Bedingungen möglicherweise wieder revitalisiert werden, zitierte das Magazin "Women's Wear Daily" am Mittwoch aus einer Mitteilung des Luxusgüterkonzerns LVMH, zu dem Fenty gehört.

Die Entscheidung sei gemeinsam von Rihanna und LVMH getroffen worden. Die in Barbados geborene Sängerin hatte die nach ihrem bürgerlichen Nachnamen benannte Marke vor rund fünf Jahren gegründet. Neben Mode vertreibt sie darunter unter anderem auch Kosmetik und Unterwäsche.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.