© APA/AFP/FRANCOIS GUILLOT

freizeit Mode & Beauty
09/09/2020

Mode: Kim Jones designt jetzt auch für Fendi

Der Brite tritt somit in die Fußstapfen in des großen Karl Lagerfeld. Seine Arbeit bei Dior setzt er fort.

Er tritt in große Fußstapfen. Mehr als 50 Jahre entwarf Karl Lagerfeld Mode für das Haus Fendi. Jetzt, anderthalb Jahre nach dem Tod des epochalen Designers, wird der 46-jährige Brite Kim Jones im Haus Fendi die Haute Couture-, Ready-to-wear- und Pelzkollektionen für die Frauen verantworten, während Silvia Venturini Fendi für die Accessoires und Männermode zuständig sein wird. Jones’ erste Kollektion für Fendi wird übrigens im Februar in Mailand zu sehen sein.

Seinen Job bei Dior wird der Brite weiter behalten. Dort ist er Chefdesigner für die Männermode. Beide Häuser sind übrigens unter dem Dach des französischen Luxuskonzerns LVMH vereint. Der 46-Jährige meinte in einer Presseaussendung erfreut. „Es ist ein Privileg, dem Haus Fendi beizutreten und meine Arbeit bei Dior Men's fortzusetzen.“

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.