freizeit
10.11.2018

freizeitTIPPS: GAMS∙BRUNFT - wer gewinnt die Gunst des Weibchens?

freizeitTIPPS: Von der "Gams∙Brunft" über "Wein∙Erleben" bis zum "Trierenberg∙Super∙Circuit".

topFIT

GAMS∙BRUNFT Mit dem Gucker auf Pirsch: Die Morgenwanderung lohnt, denn die fortpflanzungswilden Böcke, vereinzelt mit aufgestelltem Bart, sprinten durchs felsige Gebirge, als hätten sie den Frühling im Leib. Wer gewinnt die Gunst des Weibchens für sich? Frühstück zum Kehraus.
Nationalpark Kalkalpen/OÖ, 17. & 24. November, 5.30 bis ca. 10 Uhr,
Anm. 0 75 62/205 92, www.kalkalpen.at
www.facebook.com/WaldWildnis

LAMA∙WANDERUNG Wer gerne meditativ durchs hohe Laub wandert, kann die schöne Gegend an der Seite der putzigen Lamas erkunden. Frische Luft macht bekanntlich hungrig, daher braten wir uns Speck und Würstel am Lagerfeuer.
Strioks Lamas, Donnerskirchen/Bgld., 17. November, 12.30 Uhr,
Anm. 0676/756 57 27, www.lama-wanderungen.at
www.facebook.com/strioks.lamas

24∙STUNDEN∙SCHWIMMEN Benefiz-Schwimmen für „Licht ins Dunkel“: Da wuselt es ärger als im Karpfenteich, wenn Profis, Promis und Hobbysportler im Sekundentakt fünf Cent je Länge erschwimmen. Tipp: Am Samstag ist für alle Besucher bis Mitternacht geöffnet.
Parktherme, Bad Radkersburg/Stmk.,
10. & 11. November, Anm. & Infos unter
www.parktherme.at/24-stunden-schwimmen
www.facebook.com/ParkthermeBR
Instagram @parktherme.bad.radkersburg

NOVEMBER∙WANDERUNG Was haben Stiefel, Stein und Heirat gemeinsam? Fragt doch Walter, den Wanderer aus Leidenschaft. Während der geselligen Tour von Rekawinkel nach Laabach lernen wir den Herbst im Wienerwald kennen. Ein Einkehrschwung ist fix, Jause trotzdem einpacken, dann schmeckt die Rast noch besser.
Treffpunkt: St. Pölten Hauptbahnhof/NÖ, 11. November, 8.45 Uhr,
Anm. & Info unter wandern@cinema-paradiso.at

BÄREN∙TRAIL A heilige Ruah: Wer auf Urwald steht, muss keine Weltreise tun. Entlang des Vier-Tages-Trekkingweges wandern Naturjunkies vorbei an mächtigen Schluchten, unterirdisch brodelnden Wasserfällen und tiefgrün mit Moos überzogenen Felsen.
Arbesbach, Altmelon und Rappottenstein/NÖ,
Info 0 28 13/76 04, www.baerentrail.at
www.facebook.com/baerentrail.at
www.facebook.com/waldviertel

kreativWERKSTATT

KATZEN∙SCHULE Schnurrt das Katzerl, ist auch der Tierfreund zufrieden. Coach4Cats Petra Ott bietet in ihrer eigens gegründeten Katzenschule erstmals Workshops für alle Katzenhaushalte. Aktuell: Erste Hilfe.
Futterbox, Wien 19, 17. November, ab 13 Uhr,
Info & Anm. unter office@petraott.com
www.petraott.com
www.facebook.com/katzencoach

HAUS∙MITTEL Schnupfennasen und Hustinettenbären aufgepasst: Unsere Omas waren schlau und wussten, welche volksheilkundliche Hausmittel die Selbstheilung anregen. Bei diesem Vortrag gibt’s Kostproben und Rezepte von Essigpatscherln, Rettich-Sirup, Erdäpfelwickel und vielen anderen.
Botanischer Garten, Linz/OÖ, 15. November, 18 Uhr,
Anm. 0732/707 01 862, www.linz.atbotanischergarten
www.facebook.com/BotanischerGartenLinz

HOMÖOPATHISCHE∙HAUSAPOTHEKE Insektenstiche, Knutschflecken, Schürfwunden – die warme Jahreszeit im Freien kann einem so manches Wehwehchen zufügen. Die homöopathische Ärztin hat ihren Wissensschatz in diesem Büchlein im Hosentaschenformat zusammengefasst. Auch für Laien problemlos anzuwenden!
„Homöopathie bei Verletzungen“ von Katja Oomen-Welke,
www.narayana-verlag.at
www.facebook.com/narayanaverlag

WILDNIS∙APOTHEKE Es gibt unzählige Pflänzchen, die vor Heilkräften gegen Wehwehchen aller Art strotzen. Zinnkraut-Salbe gegen Cellulite, Weißdornfrüchte gegen Liebeskummer oder Hagebuttenöl zur Faltenvorbeugung – die Waldviertler Naturpädagogin hat ihren Wissensschatz in ein Buch mit leicht nachzumachenden Rezepten gepackt. Leseprobe!
„Wildnisapotheke. Hausmittel aus 400 Jahren“ von Eunike Grahofer, www.freya.at, www.eunikegrahofer.at
www.facebook.com/FreyaVerlag
www.facebook.com/kraeuterwissen

SCHMUCKE∙KUNST Zarte Armbändchen, herzige Anhänger – der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Besuchen Sie die Gold- und Silberschmiedin in ihrem Atelier. Vielleicht weckt das die Lust, selbst ein Werkstück nach eigener Vorstellung herzustellen. Workshops!
Barbara Zuna-Kratky, Wien 7, Schottenfeldgasse 73/4, Info 0676/630 32 02, www.zunakratky.at
www.facebook.com/Gold-Silberschmiede-Barbara-Zuna-Kratky

kulTOUR

TRIERENBERG∙SUPER∙CIRCUIT Fotokünstler aus allen Ecken der Erde nehmen an diesem weltgrößten Fotowettbewerb teil. Auf dieser einzigartigen Ausstellung sind
400 der besten Kunstwerke zu sehen. Weiters: Reisevorträge, Fotoshop-Seminar, Überblendshows.
Neues Rathaus, Linz/OÖ, 10.-25. November, 11-19 Uhr,
www.supercircuit.at
www.facebook.com/TrierenbergSuperCircuit/

FOTO∙SCHAU Spontan-Shots vom Auto aus und künstlerisch bewegte Momentaufnahmen – die Fotografinnen Marita Janka und Waltraud Sommer halten ihre Motive „Jenseits von Stillstand“ fest. Tipp: Konzert zur Finissage am Sonntag (25. November) mit Hannah Berger, Sopranistin.
Historisches Photoatelier Setzer-Tschiedel, Wien 7, Museumstraße 5,
bis 25. November, tgl. außer Mi von 11-19 Uhr,

Do 10-14 Uhr & 17.30-21 Uhr, www.tschiedel.at
www.facebook.com/PhotoatelierSetzerTschiedel

SCHMUCK∙TAGE Schmücken, herstellen, fühlen: Atelierbesuche, Workshops und Frühstück mit Schmuckkünstlern ( Bild: Atelier Bruno M.) sollen die Leidenschaft für dieses Handwerk spürbar machen. Auftakt: Nacht der Schmuckkunst.
Diverse Orte/Wien, bis 11. November,
Info & Anm. unter www.wienerschmucktage.at
www.facebook.com/wienerschmucktage
Instagram @wienerschmucktage

FRIEDHOF∙BEI∙NACHT „Wenn's Nacht wird über Simmering ...“ eröffnet uns die Dämmerung einen anderen Blickwinkel auf den kerzenscheinumspielten Gottesacker. Promi-Gräber, muslimischer Teil, Wald-, Babyfriedhof erzählen Geschichten über Leben und Tod.
Fremdenführerin Hedwig Abraham, Zentralfriedhof/Tor 2,
ganzjährig Termine nach Vereinb., Anm. 0699/181 24 423,
www.zentralfriedhof.org
www.facebook.com/ffhawien
www.facebook.com/FriedhoefeWien

MYSTERY∙HUNT „Das Rätsel der Sphinx“: Inspiriert vom Da Vinci Code gehen Schatzsucher nun mit anderen Augen durchs Museum. Mittels einer Mystery-Box, ganz ohne digitalen Schnickschnack, knackt man kryptische Zeichen von verschlüsselten Botschaften und sucht die Wahrheit hinter dem Verborgenen. Ab 4 Personen.
Kunsthistorisches Museum, Wien 1,
Info & Buchung unter www.mystery.at
www.facebook.com/mysteryMakers.at
www.facebook.com/KHMWien

DAS∙DORF Im Dorf kennt jeder jeden, und das ist nicht immer ein Vorteil. Das Performancekollektiv Nesterval umspielt sein Publikum mit Heimatfilmromantik und Bergbauerndasein und erweckt den Sehnsuchtsort Heimat mit all seinem Verdrängten zum Dasein.
brut @Buschenschank Stift St. Peter, Wien 17, bis 28. November,
Karten 01/587 87 74-10, www.brut-wien.at
www.facebook.com/brutWien
www.facebook.com/Nesterval

KUNSTZUG∙TRAM Schirme, Hüte, Teddybären – in der Eile des Aussteigens vergisst man oft sein Hab und Gut. Neben Performances, Vorträgen, Daumenkino u. a. geht die neue Ausstellung „lost/and/found/“ auf Schiene.
Wien-Marchegg-Bratislava retour, bis 30. November,
Tickets unter www.tram.to

www.facebook.com/cultural.centre.and.gallery

WUNDER∙WALD Der Wald birgt nicht nur Geheimnisse, sondern ist Ruhesuchenden ein Lieblingsort für stille Abgeschiedenheit. Ausgehend vom Nachlass des Künstlers und Museumsgründers Makis Warlamis ( Bild o.) öffnet die multimediale Schau den Blick auf Bilder, Skulpturen, Fotos und Installationen. Tipp: Waldführung am 18. Mai.
Das Kunstmuseum Waldviertel, Schrems/NÖ, bis 13. Jänner,
Anm. zur Führung 0 28 53/728 88, www.daskunstmuseum.at
www.facebook.com/daskunstmuseum
www.facebook.com/bundesforste

MENSCHEN∙BILDER Bildbänke zum Innehalten: Unter freiem Himmel, auf ausgewählten Stadtplätzen der schönen Mark, stellen steirische Berufsfotografen (Bild unten: Philipp Christof) ihre Motive zum Thema „Menschen“ aus. Tipp: Voten Sie Ihr Lieblingsbild auf Instagram unter@menschenbilder2018
Diverse Plätze/Stmk., bis 31. Dezember,
www.menschenbilder-steiermark.at
www.facebook.com/MenschenbilderSTMK

EMILIE∙FLÖGE Theatersolo mit Musik: Hier schwelgen Sie nicht nur in Kunst, sondern haben obendrauf auch noch ein Date mit der geliebten Muse. Nach dem Sektempfang und einem Rundgang durch die Neuaufstellung der Klimt-Sammlung glänzt Maxi Blaha (Bild) als Klimts Liebste. Das Stück tourt derzeit in der englischen Version um die Welt.
Oberes Belvedere, Wien 3, 16. Oktober, 13./15./20./27./29. November, 4. Dezember, 19.30 Uhr,
Info & Karten 01/795 57-134, www.belvedere.at
www.facebook.com/belvederewien

SUPER∙TRAMPS Es gibt immer einen Weg, nur das Ziel liegt oft verborgen. Bei dieser neuen Tour „Wien – mein giftiger Gürtel“ führt der ehemals obdachlose Ex-Junkie Florian durch die düsteren Gegenden Wiens und lässt an seiner berührenden Lebensgeschichte teilhaben.
Supertramps, Wien, jeden Sa, 14 Uhr,
Anm. 0660/773 43 22, www.supertramps.at/wien-mein-giftiger-guertel
www.facebook.com/supertramps.at

KOSCHERES∙WIEN Schon einmal gefillten Fisch genossen? Bei dieser Lokal-Tour mit einer Vielfalt an Kostproben geben Ihnen die Gourmet-Guides Ezzes in Sachen koscheres Essen und jüdische Traditionen.
GTOUR Genusstouren, Termine nach Vereinbarung, www.gtours.at
www.facebook.com/GTOUR.Genusstouren

landLEBEN

WEIN∙ERLEBEN Die Lese ist vollbracht, Zeit, die Gläser klingen zu lassen. Sekt und Frizzante prickeln zur Begrüßung. Und damit der Verkostungsreigen in Barriquefasskeller und Presshaus möglichst lange andauert, labt euch mit Käse und Schmankerln vom Buffet.
Weingut Gisperg, Teesdorf/NÖ, 17. November, 14.30-21 Uhr,
Anm. 0 22 53/814 64, www.weingut-gisperg.at
www.facebook.com/WeingutJohannGisperg
www.facebook.com/event

MARTINI∙LOBENSankt Martin trinkt den guten Wein, lässt’s Wasser für die Gänse sein“ – nach der brauchtümlichen Führung rund um den heiligen Martin, erwartet die Besucher ein herzhaftes Ganslmenü im urigen Museumswirtshaus. Prost, auf dich, Martin!
Freilichtmuseum Stübing/Stmk., 11. November, 14-17 Uhr,
Anm. 0 31 24/537 00, www.freilichtmuseum.at
www.facebook.com/Freilichtmuseum.Stuebing

NACHT∙AUF∙DER∙ALM Eine gute Nacht liegt vor uns, glasklare Luft, menschenleere Landschaft, kein Handy-Gebimmel. Nach der deftigen Almjause startet die Tour in der Dämmerstille zum Feuermachen und Sternderlschauen. Aber bevor uns der süße Schlaf heimsucht, hören wir noch ein paar Geschichten vorm Holzofen.
Almhaus Hochbärneck, St. Anton/Jeßnitz/NÖ, 10. November (9.2./9.3.),
Info & Anm. 0 74 82/484 64, www.naturpark-oetscher.at

www.facebook.com/Almhaus-Hochbärneck
www.facebook.com/naturpark.oetscher

HÜTER∙EINZUG UNESCO-Kulturerbefest: Alles einsteigen, die Sonderfahrt mit historischer Diesellok steuert den traditionellen Perchtoldsdorfer Erntedankreigen an, auf dem ohne Reue der knackige Jungwein frisch verkostet werden kann.
Hauptbahnhof Meidling-Waldmühle retour, 11. November, 9.15 Uhr,
Info & Tickets 0660/622 66 80, www.kaltenleutgebnerbahn.at
www.facebook.com/Kaltenleutgebnerbahn

FREDDY∙MALT Hellblaue Augen, cremefarbenes Fell – der vife, weiße Barockesel liebt Stöckchenspiele. So wurde er darauf trainiert, sich mit Pinsel und Farbe nach Herzenslust auszudrücken. Seine selbst gemalten Kunstwerke sind erwerbbar. Sehen Sie beim Maltraining zu.
Treffpunkt: St. Martins Therme & Lodge, Frauenkirchen/Bgld., diverse Termine, Info 0 21 72/205 00,
www.stmartins.at
www.facebook.com/ThermeBurgenland
www.facebook.com/BurgenlandNeuEntdecken

panoRAMA

REISE∙SALON Über hundert Anbieter verlocken mit landestypischen Verkostungen und Workshops in ferne Destinationen.
Schloss Schönbrunn/Apothekertrakt, Orangerie, Wien 13,
17.-18. November, www.reisesalon.at
www.facebook.com/reisesalon
Instagram @reisesalon

WEIN∙BENEFIZ Zur Versteigerung gelangen Weinraritäten aus aller Welt. Der Reinerlös ergeht an das Integrationshaus Wien. Steigern Sie mit!
Salon Bank Austria/Altes Rathaus, Wien 1, 17. November, ab 18 Uhr,
www.integrationshaus.at

www.facebook.com/integrationshaus

VINOTO Der Weinliebhaber bietet erlesene Rebsäfte aus seiner bulgarischen Heimat. Zum 5-jährigen Jubiläum lädt er zu einer Verkostung in seine lässige Vinothek. Wer prostet mit?
Marin Zumbulev @Vinoto, Wien 5, Schönbrunner Straße 55,
10. November, ab 16 Uhr, www.vinoto.at
www.facebook.com/vinoto.at

WUNDER∙KAMMER Vintage-Parfums, Jesuskind, Standfernrohr – der erste Raritätenmarkt bietet eine Schatzkiste an fabelhaften Dingen, die ein bisschen zum Träumen verlocken.
Volkskundemuseum, Wien 8, 2. Dezember, 10-17 Uhr, www.wunderkammer.co.at
www.facebook.com/VolkskundemuseumWien
www.facebook.com/Vintagerie

HOLLY∙SHIRT Egal, ob für drunter oder drüber, fade Shirts müssen nicht sein. Aber nur nix von der Stange kaufen, Originelles macht Eindruck. Haben Sie ein Lieblingsmotiv oder möchten ein Andenken an Ihren Schatz? Der Profi druckt’s ruckizucki auf T-Shirts etc. und das mit Waschgarantie. Ultracool sind auch selbst gestaltete Handy-Hüllen. Persönlicher ist nur ein Kuss ...
Hollyshirt, Wien 9, Türkenstraße 3, Info 01/310 14 39,
www.hollyshirt.at
www.facebook.com/hollyshirt

kinderWELT

VALERIE Die kleine Valerie hat keine Lust aufs Schlafengehen und schwingt sich mit ihrer Gute-Nacht-Schaukel in ein fantastisches Abenteuer. Nach Mira Lobe ab 4 Jahren.
Stadtsaal, Wien 6, 11. November, 16 Uhr,
Karten 01/909 22 44, www.stadtsaal.com
www.facebook.com/Stadtsaal
www.facebook.com/kindertheaterpapperlapapp

KINDER∙FILM∙FESTIVAL Die 30. Ausgabe des renommierten Festivals steht im Zeichen von „Coming of Age“. Eröffnungsfilm: „Die 3 Posträuber“ nach Christine Nöstlinger.
Diverse Kinos/Wien, 17.-25. November,
Tickets 0664/465 56 60, www.kinderfilmfestival.at
www.facebook.com/InternationalesKinderfilmfestival

ALICE∙IM∙WUNDERLAND Lewis Carrolls fantastische Wunderwelt bezaubert in einer Bühnenfassung Jung und Alt. Ab 6 Jahren. Autogrammstunden!
Landestheater NÖ, St. Pölten/NÖ, bis 30. März,
Karten 0 27 42/90 80 80-600, www.landestheater.net
www.facebook.com/Landestheater.Niederoesterreich

DER∙GLÜCKLICHE∙BIBER Nachdem der Biber sein Daheim verliert, geht er auf die Suche nach Herrn Glück. Ein herzerwärmendes Stück nach Erwin Moser ab 4 Jahren.
Niedermair, Wien 8, bis 16. Dezember, 16.30 Uhr,
Karten 01/408 44 92, www.niedermair.at
www.facebook.com/Kabarett-Niedermair

ZAUBERER∙VON∙OZ Theater mit Horizont: Mit Hilfe roter Zauberschuhe geht’s durchs wunderbare Land Oz.
Akzent, Wien 4, bis 6. April, Karten 01/501 65-133 06,
www.akzent.at
www.facebook.com/TheaterAkzent
www.facebook.com/horizont12

OLIVER∙TWIST Soziale Ungerechtigkeiten: Der britische Autor und Regisseur Jethro Compton erzählt den Dickens-Klassiker aus heutiger Sicht. Ab 11 Jahren.
Theater im Zentrum, Wien 1, bis 16. Dezember,
Karten 01/521 10, www.tdj.at
www.facebook.com/TheaterderJugend

LEON∙PIRAT Auf Schatzsuche erwachen Leons verborgene Talente. Cool: Autogrammrunde im Anschluss an die Aufführungen. Nach Christine Nöstlinger; ab 4 Jahren.
Landestheater Niederösterreich, bis 8. Februar,
Karten 0 27 42/90 80 80-600, www.landestheater.net
www.facebook.com/Landestheater.Niederoesterreich

ERDE∙ERDE Bei dieser Mitmachausstellung erforscht ihr den Kreislauf der Wunderwelt Erdboden. Ab 6 Jahren.
ZOOM Kindermuseum, Wien 7, bis 24. Februar,
www.kindermuseum.at
www.facebook.com/ZOOM.Kindermuseum.Wien

ZAUBERER∙VON∙OZ Das Meisterwerk gelangt als Musical in deutscher Sprache für Kinder ab 6 Jahren auf die Bühne.
Volksoper, Wien 9, bis 26. März 2019, Karten 01/513 15 13, www.volksoper.at
www.facebook.com/Volksoper

WWWas? Kindern fallen Fragestellungen ein, da können Erwachsene aufgrund fehlender Fantasie nur staunen. Dieses Buch lüftet Geheimnisse übers Internet, die auch Große g’scheiter machen.

WWWas?“ von Jan von Holleben,
www.thienemann-esslinger.de

www.facebook.com/thienemann.esslinger
Instagram @thienemann_esslinger_verlag

d i e s & d a s

SEITEN∙STARK Spiel, Chat, Frage der Woche etc. - diese Homepage bietet Kindern jede Menge Antworten auf Fragen rund ums Internet
www.seitenstark.de