© Kurier/Gilbert Novy

freizeit Essen & Trinken
06/02/2021

Siziliens Eis & Mexikos Feuer: Ein kühler Tequila-Cocktail

Barkeeper Kan Zuo (The Sign) zaubert aus Halbgefrorenem, Tequila und Sprudel den Cocktail-Hit des Sommers.

von Andreas Bovelino

ZUTATEN:
30 ml Tequila (Kans Tipp: Volcan Blanco 100 % Agave)
1 Prise Salz
2 Esslöffel Grapefruit Jasmin Granita*
30-50 ml Möet & Chandon Imperial Rose Champagner (oder trockener Sekt/Prosecco)

* 20 cl Jasmintee mit Grapefruit-Schalen ziehen lassen, dann mit 150 g Zucker zu Sirup einkochen. Mit dem Saft von drei Grapefruits und einem Eiklar vermischen, dann mit 5 cl Wermut (Mancino Rosa Sakura) in die Sodaflasche (Isi Cream Charge). 2 Minuten lang schütteln. Dann den ganzen Inhalt in ein Gefäß sprühen, das tiefkühltauglich ist. Drei Stunden im Tiefkühlfach einfrieren.

ZUBEREITUNG:
1. Die Grapefruit Granita, Salz und Tequila mit Stabmixer mixen, dann ins Riedel Sour Glas.
2. Mit Champagner (trockener Sekt geht auch) auftoppen, mit einer weiteren Kugel Granita servieren.

Italien für zu Hause: Granita, die halbgefrorene Limonade, ist Sizilien pur. Man kann sie natürlich auch kaufen, aber selbst gemacht schmeckt sie einfach am besten – und man kann ihr ein bisschen mehr „Spirit“ mitgeben, wie in diesem Fall den Wermut.

KAN ZUO
... ist preisgekrönter Chef der Bar „The Sign“ im 9. Bezirk. www.thesignlounge.at

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.