© Stas Perov - Fotolia/Stas Perov/Fotolia

Lust auf Freizeit
01/30/2020

Dine & Ski - Hüttenromantik mit Valentin: Die Top-Tipps rund ums Wochenende

Dinner-Skitour am Valentinstag, poetisch durch die Gassen ziehen und Weinkosten zu Maria Lichtmess: Das dürfen Sie nicht versäumen!

von Sabine Edelbacher

topFit

Dine & Ski Psst, der Valentinstag naht und wem die Geschenkeauswahl schon jetzt Kopfzerbrechen bereitet, der berührt eventuell mit diesem Package das Herz des geliebten Schatzes. Paare haben die Wahl zwischen sportlicher Skitour oder gemütlicher Auffahrt per Sessellift. Bevor das weinbegleitete Menü in der urigen Hütte startet, prosten wir der untergehenden Sonne mit einem Glas Aperitif zu. Auf Skiern samt Stirnlampen düsen alle gemeinsam zurück ins Tal.
Anna-Alm, Annaberg/NÖ, 14. Februar, 16-22 Uhr, Res. 0 27 28/84 77, www.annaberg.info/dine-ski-auf-der-anna-alm
www.facebook.com/DieAnnaAlm
www.facebook.com/annabergerlifte

Ecstatic∙Dance „The Conscious Party“: Wer braucht schon Alkohol oder gar Drogen, um in einen ekstatischen Zustand geraten zu können. In Socken oder noch besser barfuß tanzen wir zum Live-DJ-Set Energieblockaden und Stress einfach weg, bis Körper, Geist und Seele völlig losgelöst sind. Und pssst: auch Sprechen ist hier unerwünscht!
Ottakringer Brauerei, Wien 16, 31. Jänner, 19.30 Uhr, www.technoyoga.at
www.facebook.com/technoyogaaustria
Instagram @technoyogaaustria

Flieg∙Mich∙Skifahren Per Linienflug zum Schnee, juchee: Zugegeben, das Frühaufstehen macht so manchem Morgengrantler zu schaffen, aber dieser Tagesausflug bleibt unvergessen, führt er doch ans andere Ende Österreichs zu nie enden wollenden, über 90 Kilometer langen, hochalpinen Traumpisten. Im Sinne eines ökologischen Fußabdrucks bietet die AUA Plätze, die ansonsten frei bleiben würden. Transfers, Skipass, Leih-Skier – komplett durchorganisiert bietet das Package alles, was Skifahrer zum unbeschwerten Flitzen brauchen. Tipp: Der letzte „Saison-Flug zum Schnee“ am 3. April beinhaltet ein Winzer-Spezial mit Top-Weinen und passender Kulinarik.
Wien-Schwechat nach Hochzillertal in Kaltenbach/Tirol retour, 6.35-19.55 Uhr, diverse Termine bis 3. April, Info und Buchung unter www.bringmich.at
www.facebook.com/flugzumschnee
www.facebook.com/hochzillertal
Instagram @hochzillertal

kreativWerkstatt

Offene∙Werkstatt Endlich wieder schulfrei: Um die Woche schöpferisch zu nutzen, bietet das Museum gleich vier Tage, die Lust am Gestalten und Entdecken zu fördern. Bastelt künstlerische „Kopffüßler“ aus Recycling-Materialien oder malt wasserfarbenbunte Landschaften auf Papier. Ach ja, die Faschingszeit feiert ihren Höhepunkt. Wer noch keine Verkleidungsideen hat, gestaltet niedliche Mäusenäschen oder kecke Vogelmasken.
Museum Gugging/NÖ, 2./4.-6. Februar, Info & Anm. 0 22 43/870 87, www.museumgugging.at
www.facebook.com/museumgugging
Instagram @museumgugging

Lauter∙Krapfen Schoko, Vanille, Marmelade – welcher ist Ihr Lieblingskrapfen? Ich persönlich lechze ja nach den mit Rum-Marillenmarmelade gefüllten Krapfen, um den Himmel im Mund zu schmecken. Das Goldrandl hingegen ist vor allem fürs Auge wichtig, wie der Profi weiß. Zuckerbäckermeister Michael Mantl-Mussak leitet den Workshop von der Zubereitung des Hefeteigs bis zur Füllung.
Backen mit dir, Langenzersdorf/NÖ, Termine nach Vereinbarung, Anm. 0 22 44/249 96, www.backenmitdir.at

landLeben

Telfer∙Schleicherlaufen UNESCO-Weltkulturerbe, gelebtes Brauchtum: An die 500 Akteure, teilnehmen dürfen traditionell nur Männer, ziehen als Kurpfuscher, Soafnsiader, Bär oder Wilde während der Fastnacht durch die Gassen. Kerngruppe sind die prachtvoll gewandeten Schleicher unter ihren auffällig gestalteten Hüten. Nur alle fünf Jahre!
Ortsgebiet Telfs/Tirol, 2. Februar, ab 7 Uhr, www.schleicherlaufen.at
www.facebook.com/schleicherlaufen
Instagram @innsbrucktourism

Urbanus∙Night∙Race „An Lichtmess fängt der Bauersmann neu mit des Jahres Arbeit an“: Die Urbanus-Weinbauern präsentieren ihre neuen Jahrgänge, speziell den Urbanus-Wein,  althergebracht am „Maria Lichtmesstag“. In Römerkluft gekleidet starten die Winzer ihre Kellertouren durch ein feierliches Feuerritual.
Urbanus-Winzer entlang der Oststeirischen Römerweinstraße, 2. Februar, ab 15 Uhr, www.oststeiermark.com
www.facebook.com/oststeiermark
www.facebook.com/oststeirischeroemerweinstrasse
Instagram @oststeiermark

Alles∙Apfel Omas Äpfel frisch aus dem Garten gepflückt sind an Geschmack nicht zu übertreffen. Wenn Sie im Besitz eines alten Obstbaumes sind, können Sie diesen vermehren. Bringen Sie einen einjährigen Trieb zum Fachmann Albert Leeb mit, der die uralte Technik der Veredelung beherrscht. Tipp: Wer selbst Hand anlegen möchte, kann dies am 8. Februar während eines Veredelungsworkshops erlernen.
Markt der Erde, Parndorf/Bgld., 1. Februar, 9-14 Uhr, www.allesapfel.at
www.marktdererde.at
www.facebook.com/alles.apfel
www.facebook.com/marktdererde
www.facebook.com/slowfoodburgenland

Über∙Wintern Schneeunabhängig verliert der Nationalpark auch während der Wintermonate nicht an atmosphärischem Reiz. Im Rahmen dieser Exkursion lernen Sie Überwinterungsstrategien gefiederter Gäste, wie Blässgans, Kornweihe oder Raubwürger kennen.
Info-Zentrum Nationalpark Neusiedler See-Seewinkel/Bgld., 8. & 22. Februar, Anm. 0 21 75/34 42, www.nationalpark-neusiedlersee-seewinkel.at
www.facebook.com/Nationalpark.Neusiedlersee.Seewinkel

kulTour

Poetische∙Stadttour Literatur weckt Abenteuer im Kopf. Nach dem Kennenlernen des Literaturmuseums führt die Tour in die Innenstadt zu historischen Wohn- und Wirkungsstätten (Palais Pallavicini u. a.) berühmter Schriftsteller, in denen sie ihre grenzenlose Fantasie ungestört in Worte fassen konnten (Bild: Grillparzers Arbeitszimmer).
Literaturmuseum, Wien 1, 2. Februar, 11 Uhr, Tickets www.onb.ac.at
www.facebook.com/nationalbibliothek
Instagram @nationalbibliothek

Art∙On∙Snow Nicht nur bizarre Winterlandschaften dienen hier als Bühne für das größte Kunstfestival in den Alpen. Unter dem Motto „Waldbewohner“ meißeln die Künstler auch begehbare Skulpturen wie eine Pilzstadt oder einen Zauberwald aus Eis und Schnee. Specials: Eisschnitz-Wettbewerb und -Workshop.
Gasteinertal, 1. bis 7. Februar, Info 0 64 32/33 93-460, www.gastein.com/art-on-snow
www.facebook.com/gasteinurlaub
Instagram @visitgastein

Indian∙Girl Ski-Performance und High Power Projektion: Regisseur Hubert Lepka inszeniert den neuen Agentenfilm „Indian Girl“ mit Filmstar „Shangri-Bai“ zu einer fußballfeldgroßen Live-Skishow mit futuristischen Speedoos, Tunneljagd und waghalsigen Stunts auf der Gondel. Tipp: Rodeln und kulinarische Angebote ab 17.30 Uhr. Achten Sie auf den Pisten-Geheimdienst beim Nachtskilauf, er ist überall!
Gaislachkogl, Sölden/Tirol, bis 25. März, jeden Mi, 20.20 Uhr, www.soelden.com/nightshow
www.facebook.com/lawine.torren
www.facebook.com/soelden.oetztal
www.facebook.com/skischule.soelden

panoRama

1st∙Austrian∙Golf∙Show Immer mehr Bewegungshungrige zieht es auf die froschgrünen, akribisch planierten Rasen. Wer gern wetterunabhängig einlocht, pflegt hier indoor den perfekten Stockeinsatz. Auf dem 3-Loch-Platz können Sie sogar Profis herausfordern. Nebenbei bietet die Golfmesse von der stylischen Ausrüstung bis zur exklusiven Reise alles, was das Spielerherz begehrt.
Marx Halle, Wien 3, 8. & 9. Februar, Karten unter www.golfshow.at
www.facebook.com/AustrianGolfShow

Riesenrad∙Kulinarik „Park: Dinner“: So manch einer kennt das Riesenrad als Aussichtswunder. Hier geht’s rein ums fein Essen. Ein umfunktionierter, ehemaliger Riesenrad-Waggon wartet im Kurpark und lässt die Geschmacksnerven in sieben Gängen zum Höhenflug gelangen. Aperitif und exquisite Weinbegleitung inklusive.
Kurpark, Bad Hofgastein/Sbg., diverse Termine bis 18. März, 18 Uhr, Anm. 0 64 32/33 93-260, www.gastein.com
www.facebook.com/gasteinurlaub
Instagram @visitgastein

Tag∙der∙offenen∙Flaschen Im berstend vollen Kühlschrank stehen Bierspezialitäten aus aller Welt zum Verkosten bereit. Tipp: Die erworbenen Bier-Jetons können am bereitgestellten Roulette-Tisch mit Fortunas Beistand vermehrt werden. Weiters: Spezialführungen durch den Verkostungskeller. Prost!
Stiegl-Brauwelt/Sbg., 17. April, ab 17 Uhr, www.brauwelt.at
www.facebook.com/Brauwelt
Instagram @stieglbrauwelt

kinderWelt

Bücher∙Würmer Augmented Reality: Mittels Tablets zeigen euch die kecken, virtuellen Bücherwürmer den Prunksaal aus einer spacigen Perspektive. Sehr spannend! Ab 7 Jahren.
Österreichische Nationalbibliothek, Wien 1, Tickets unter www.onb.ac.at
www.facebook.com/nationalbibliothek
Instagram @nationalbibliothek

Die∙Nibelungen Drachenblut und Liebesdrama – das allseits bekannte Heldenepos von Friedrich Hebbel beleuchtet außer dem mächtigen Drachen auch in der Gegenwart immerwährend aktuelle Probleme. Als Nibelungen-Schatzhüter Siegfried endlich seine angebetete Kriemhild erobert, schlägt das Schicksal unbarmherzig zu.  Ein Gastspiel des Landestheater Niederösterreich. Für Kinder ab 12 Jahren empfohlen.
Bühne im Hof, St. Pölten/NÖ, bis 5. März, Karten 0 27 42/90 80 80-600, www.landestheater.net
www.facebook.com/Landestheater.Niederoesterreich
Instagram @landestheaterniederoesterreich

Jugend∙ohne∙Gott Ein Lehrer verzweifelt an der politisch-propagandistischen Haltung seiner Schüler in der Zeit des Nationalsozialismus. Tipp: Im Rahmen des Stücks finden auch Theaterworkshops statt sowie „Einblicke vor Ort“ mit Requisitenschau und spannenden Hintergrundinfos. Nach Ödön von Horváth, ab 13 Jahren.
Theater im Zentrum, Wien 1, bis 26. März, Karten 01/521 10, www.tdj.at
www.facebook.com/TheaterderJugend

Der∙gestiefelte∙Kater Der arme Müllerssohn Hans steht nach dem Tod seines Vaters vor dem Ruin. Der gewiefte Kater will das aber nicht hinnehmen und macht sich mit seinen roten Superstiefeln auf die Suche nach Ruhm und Ansehen. Ein Theatervergnügen nach den Gebrüdern Grimm mit viel Live-Musik. Autogrammstunde nach allen Vorstellungen, außer bei der Premiere.
Landestheater NÖ, St. Pölten, bis 13 Juni 2020, Karten 0 27 42/90 80 80-600, www.landestheater.net
www.facebook.com/Landestheater.Niederoesterreich
Instagram @landestheaterniederoesterreich