freizeit
07.07.2018

BOVELINOS PLAYLIST: Best Of Kasumama Festival

Von 11. bis 15. Juli steigt im niederösterreichischen Moorbad Harbach das beste Afrika-Festival des Landes. Hier die Highlights.

DOBET GNAHORÉ: Djori  –  Die Ivorerin hat eine der besten Stimmen Westafrikas. Und tolle Songs. (14.7., 22 Uhr) 

DEBADEMBA: Thomas Sankara – Perlendes Gitarrenspiel, Afrika meets Flamenco und Südamerika, dazu klassische Songwriterei. (13.7., 22 Uhr)

ABOU DIARRA: Ne Nana / Sabou – Der „ Woody Guthrie“ Malis reist zu Fuß mit seiner Ngoni von Bamako nach Abidjan, zwischendurch nimmt er herzergreifend schöne Songs zwischen Tradition, Blues und Jazz auf. (12.7., 20:30 Uhr)

LOUIS SANOU: Fa Siya – Großes, mitreißendes Orchester, Martin Grubinger ist der größte Fan. (13.7., 20:30 Uhr) Hier in einem Video mit Österreichs Percussion-Superstar Martin Grubinger.

CLOUD TISSA & HOUSE OF RIDDIM: My Song –  Sunny Roots-, Reggae- & Dub-Vibes aus Kenia. (12.7., 22 Uhr)

Dazu gibt's natürlich noch viel mehr Musik, unter anderem ein hoch spannendes Crossover einer lokalen Trachtenkapelle und afrikanischer Musiker. Plus Workshops, Performances, jede Menge Kunsthandwerk, Mode, Kulinarisches, einen hübschen Badeteich - und gute Stimmung. Das komplette Programm gibt's hier: www.kasumama.at