freizeit 10.05.2018

Akram Khan: Mein Lieblingsbuch

© Bild: Jean-Louis Fernandez

Über „Der schwarze General“ von Tom Reiss

46-109137103
© Bild: dtv Verlag

Ich bin mir nicht sicher, ob dies („The Black Count“) mein Lieblingsbuch ist, dafür aber absolut überzeugt, dass es eine bedeutende Erinnerung daran ist, wie Geschichte heute mehr denn je manipuliert werden kann. Durch die Aufdeckung geschichtlicher Tatsachen aus dem Ersten Weltkrieg wurde erst unlängst bekannt, dass viele wichtige Ereignisse und Geschichten einfach ausgelassen oder nie veröffentlicht worden waren. So spiegelt dieses Buch auf verschiedene Arten meine eigene aktuelle Produktion von „Xenos“, in der es nicht zuletzt auch darum geht, die Geschichten der vielen Millionen kolonialer Soldaten wieder zu erzählen, welche aus ihrer Sicht nie zuvor anerkannt worden waren.

* Der umjubelte, britische Tanz-Star und einer der renommiertesten Choreografen seiner Generation, nimmt Abschied von seiner Solokarriere als Tänzer mit "Xenos" (Trailer) im Festspielhaus, St. Pölten, 17. Mai, 19.30 Uhr, www.festspielhaus.at
www.facebook.com/AkramKhanCompany
www.facebook.com/festspielhaus
Instagram @akramkhancompany

Youtube JuJ_Pe1Wdao
( kurier.at ) Erstellt am 10.05.2018