© APA/AFP/TED ALJIBE

Einfache Sprache

Zu den Philippinen gehören mehr Inseln als gedacht

Vor Kurzem wurde festgestellt, dass zu den Philippinen mehr Inseln gehören als bisher gedacht.

von Inklusive Lehrredaktion

10/21/2019, 02:22 PM

Link zum Original-KURIER-Artikel

Zu den Philippinen gehören mehr Inseln,
als bisher bekannt war.
Die Philippinen sind ein Land in Asien.
Zu den Philippinen gehören über 7000 Inseln.
Die zuständige Behörde stellte vor Kurzem fest,
dass zu den Philippinen 7 641 Inseln gehören.
Das sind 500 Inseln mehr als bisher angenommen.
Die Behörde konnte die Inseln mit Hilfe
von neuen technischen Geräten besser zählen.

Die Philippinen bestehen aus 3 großen Inselgruppen:
Luzon, wo auch die Hauptstadt Manila liegt,
Visayas und Mindanao.
Im Moment ist nur ein Teil der Inseln bewohnt.
Die meisten Inseln gelten aber als nicht bewohnbar.

Wir würden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Zu den Philippinen gehören mehr Inseln als gedacht | kurier.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat