Eisbeutel eigenen sich nicht zum Fiebersenken.

© Getty Images/iStockphoto/cmannphoto/iStockphoto

Einfache Sprache
02/17/2020

Wie man Haustieren helfen kann, wenn sie Fieber haben

Auch Haustiere können Fieber haben. Wenn Haustiere hohes Fieber haben, dann müssen sie behandelt werden.

von Inklusive Lehrredaktion

Link zum Original-KURIER-Artikel

Der Tiercoach erklärt,
wann Fieber bei Tieren gefährlich wird.
Fieber kann Krankheiten im Körper bekämpfen.
Das ist gut für die Tiere.
Wenn das Fieber aber zu hoch ist,
muss es behandelt werden.
Bei Haustieren ist es nicht einfach,
Fieber zu messen.
Das Fieber-Thermometer muss bei
Haustieren in den Po eingeführt werden.
Mit dem Fieber-Thermometer misst man
die Körpertemperatur.

Wenn das Haustier Fieber hat, ist es wichtig,
dass es viel trinkt und kleine Portionen frisst.
Fieber muss spätestens bei 41,5 Grad
behandelt werden.
Wenn das Haustier länger als 3 Tage
Fieber hat, dann muss es zu einem Arzt.
Der Arzt gibt dem Haustier Medikamente,
die das Fieber senken.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.