Group of volunteers work to provide healthcare to non-COVID-19 patients

Papas dürfen auch in Zeiten der Corona-Pandemie bei der Geburt ihrer Kinder dabei sein.

© EPA / YUAN ZHENG

Einfache Sprache
03/26/2020

Väter dürfen bei der Geburt vom Baby wieder dabei sein

Wegen dem Corona-Virus durften werdende Väter nicht bei der Geburt vom Baby dabei sein. Das wurde jetzt geändert.

von Inklusive Lehrredaktion

Seit dem 25. März dürfen werdende Väter bei der
Geburt vom Baby im Krankenhaus wieder dabei sein.
Bisher war das wegen den Corona-Virus-Maßnahmen
nicht möglich.
Nur der werdende Vater oder eine Begleitperson dürfen
die Mutter bei der Geburt begleiten.
Die Begleitpersonen müssen aber gesund sein.
Die Begleitpersonen bekommen vor Ort eine
Schutzkleidung, die sie anziehen müssen.
Nach der Geburt muss die Begleitperson das
Krankenhaus wieder verlassen.

Bis zur Entlassung dürfen die Mutter und das Baby
nicht im Krankenhaus besucht werden.
Mütter sollen nach Geburten früher entlassen werden,
wenn das medizinisch möglich ist.
Das Baby kann von der Begleitperson aus dem
Krankenhaus abgeholt werden.