© ORF/disney

Einfache Sprache
01/03/2019

USA: Mann muss im Gefängnis den Film „Bambi“ anschauen

David Berry hat in den USA unerlaubt 3 Jahre lang mit seiner Familie Hirsche getötet. Jetzt hat ein Gericht entschieden, dass er im Gefängnis jeden Monat den Film „Bambi“ anschauen muss.

von Inklusive Lehrredaktion

Link zum Original-KURIER-Artikel

Der Zeichentrickfilm "Bambi" aus dem Jahr 1942
erzählt die Geschichte von dem Hirsch-Baby Bambi.
Die Mutter von Bambi wird von Jägern erschossen.
Das ist für Bambi sehr traurig.
Ein Mann in den USA muss sich diesen Film
mindestens einmal pro Monat im Gefängnis anschauen.

Das ist so, weil er und seine Familie 3 Jahre lang
ohne Erlaubnis Hirsche getötet und die Köpfe mitgenommen haben.
Den Rest von den Hirschen haben sie einfach liegen lassen.

Die Polizei hat ihm schon vor längerer Zeit
die Erlaubnis für die Jagd weggenommen.
Er hat aber trotzdem weiter Tiere getötet.
David Barry muss 1 Jahr im Gefängnis bleiben.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.