© Deleted - 3397396

Einfache Sprache
04/12/2019

USA: Frau hatte Organe auf der falschen Seite

Rose-Marie Bentley hatte eine sehr seltene Fehlbildung. Ihre Organe waren auf der falschen Seite vom Körper. Trotzdem wurde sie 99 Jahre alt.

von Inklusive Lehrredaktion

Link zum Original-KURIER-Artikel

Ärzte haben bei Rose-Marie Bentley
nach ihrem Tod etwas Interessantes erkannt.
Viele ihrer Organe waren auf der falschen Seite
von ihrem Körper.
Diese Fehlbildung kommt sehr selten vor.
Auch ihre Leber und ihr Magen
befanden sich auf der linken Seite.
Ihr Herz schlägt aber ganz normal,
wie bei den meisten Menschen,
auf der linken Seite der Brust.

Dieser Fall ist sehr besonders, denn sowas
tritt nur bei 1 von 22 000 Neugeborenen auf.
Viele Betroffene leiden an
lebensbedrohlichen Herzkrankheiten.

Die Ärzte glauben, dass Bentley die älteste
bekannte Person mit dieser Fehlbildung war.
Bentley selbst hat von ihrer Fehlbildung
gar nichts gewusst.
Ein Arzt, der ihr vor vielem Jahren den Blind-Darm
entfernte, bemerkte die ungewöhnliche Fehlbildung.
Er hat diese Beobachtung aufgeschrieben.
Es hat aber niemand mit Bentley darüber gesprochen.

Bentleys Tochter sagt, dass es ihrer Mutter
gefallen hätte, wenn sie wüsste, dass sie
anders war und trotzdem überlebt hat.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.