++ THEMENBILD ++ ILLUSTRATION ZU BEKANNTGABE TELEKOM AUSTRIA : ERGEBNIS 1. HALBJAHR

© APA/HARALD SCHNEIDER / HARALD SCHNEIDER

Einfache Sprache
12/19/2019

Telekom Austria-Mitarbeiter bekommen mehr Geld

Am 18. Dezember einigte sich die Telekom Austria mit den Mitarbeiter-Vertretern auf einen neuen Vertrag. Dadurch bekommen Mitarbeiter der Telekom Austria mehr Geld.

von Inklusive Lehrredaktion

Link zum Original-KURIER-Artikel

Die Telekom Austria einigte sich am 18. Dezember
auf einen neuen Kollektiv-Vertrag.
Ein Kollektiv-Vertrag ist ein Vertrag, der zwischen
Firmen-Vertretern und Mitarbeiter-Vertretern
beschlossen wird.
Im Kollektiv-Vertrag sind zum Beispiel das Gehalt
und die Arbeitszeiten von Mitarbeitern geregelt.
Der neue Kollektiv-Vertrag betrifft ungefähr
11 000 Mitarbeiter von der Telekom Austria.
Durch den neuen Vertrag bekommen Mitarbeiter
der Telekom Austria mehr Geld.
Die neue Regelung betrifft Angestellte,
Leiharbeiter und Beamte.
Die Mitarbeiter bekommen höchstens
110 Euro mehr, als vorher.
Lehrlinge bekommen, je nach Lehrjahr,
50 bis 90 Euro mehr.
Außerdem bekommen alle Mitarbeiter,
die schon 20 Jahre bei der Telekom Austria arbeiten,
einmal 300 Euro extra.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.