© Getty Images/iStockphoto/mihailomilovanovic/iStockphoto

Einfache Sprache
05/14/2019

Telefonate und SMS nach Europa werden billiger

Das Telefonieren und Schreiben von SMS aus Österreich ins europäische Ausland wird ab dem 15. Mai deutlich billiger.

von Inklusive Lehrredaktion

Link zum Original-KURIER-Artikel

Ab dem 15. Mai werden Telefonate
und SMS nach Europa billiger.
Das gilt für Festnetz-Anrufe und
auch für Gespräche mit dem Handy.
Das Festnetz ist ein Telefon,
das zu Hause steht und
mit einem Kabel verbunden ist.
Diese Regelung gilt nur für Anrufe und SMS
in Länder, die zur EU gehören.
Welche Länder dazu zählen, kann man
bei seinem Telefon-Anbieter nachfragen.
Die Telefon-Anbieter A1, Magenta (früher T-Mobile)
und Drei müssen deshalb ihre Preise senken.
Das gilt für Handys, für das Festnetz
und auch für Telefonzellen.

Bei dem Telefon-Anbieter Magenta
gilt die Regelung schon seit dem 7 Mai.
Die Preise werden bei den anderen
Telefon-Anbietern ab dem 15. Mai gesenkt.
Ab dem 15. Mai soll man in Österreich
für Anrufe ins europäische Ausland
für jede Minute maximal 23 Cent und
für eine SMS nur noch 7 Cent bezahlen.