Symbolfoto

© APA - Austria Presse Agentur

Einfache Sprache
09/02/2019

Seit 1.September haben Väter Anspruch auf den Papa-Monat

Nach der Geburt von dem eigenen Kind dürfen jetzt auch Väter einen Monat zuhause bleiben.

von Inklusive Lehrredaktion

Seit 1. September haben Väter in
Österreich Anspruch auf den Papa-Monat.

Das heißt, der Papa kann,
zusätzlich zur Mama, gleich nach der
Geburt von seinem Kind
für einen Monat zuhause bleiben.

Im Papa-Monat bekommt der Vater von
seinem Arbeitgeber kein Geld.
Außerdem muss der Vater mit dem Baby im
gleichen Haushalt wohnen.
Er muss seinem Chef 3 Monate vorher
Bescheid sagen, wenn er den Papa-Monat
in Anspruch nehmen will.
Außerdem kann man im Papa-Monat
und 4 Monate vor der Geburt
von dem Baby nicht gekündigt werden.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.