© David M. Peters

Einfache Sprache

Projekt "andersART" fördert Künstler mit Behinderung

AndersART ist ein Projekt, das Künstler mit Behinderung fördert. Es sollen Künstler, die zu Hause bei ihren Familien leben, unterstützt werden.

von Inklusive Lehrredaktion

09/06/2018, 09:28 AM

AndersART ist ein Projekt für Künstler mit einer Behinderung.
Vor allem Künstler mit Behinderung, die zuhause bei ihrer Familie leben,
sollen unterstützt werden.
Durch das Projekt haben sie die Möglichkeit, sich weiterzuentwickeln und bekannter zu werden.
Es ist ein Projekt der Haselsteiner Familien-Privatstiftung.
Eine Stiftung stellt Geld für bestimmte Projekte zur Verfügung.
Es wird auch ein Buch zum Projekt geben.
Das Buch heißt: "Außenseiter-Kunst in der Familie."

Bei der ersten Ausstellung werden Bilder von den Künstlern
Albert Masser, Johanna Rohregger und Martin Schauer gezeigt.
Das Projekt wird von Angelica Bäumer
in der Artlounge der STRABAG präsentiert.
Auch das Buch zum Projekt wird vorgestellt.

Eröffnung der Ausstellung
Wann: 12.September 2018,
            18 Uhr

Wo: STRABAG Artlounge
        Donau-City-Straße 9
        1220 Wien


Wir würden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Projekt "andersART" fördert Künstler mit Behinderung | kurier.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat