© Kevin Kada

Einfache Sprache
03/19/2020

Niederösterreich: Menschen mit Behinderung kochen mit freiwilligen Helfern

Seit Kurzem kocht eine Gruppe von freiwilligen Helfern einmal im Monat gemeinsam mit Menschen mit Behinderung.

von Inklusive Lehrredaktion

Seit 8. März gibt es in Niederösterreich ein Projekt zum Thema Kochen.
Freiwillige Helfer kochen einmal im Monat
mit Menschen mit Behinderung von der „Lebenshilfe Niederösterreich.“
Die Idee zu diesem Projekt hatte Gerald Pitsch,
der stellvertretende Chef vom Roten Kreuz Mödling, im Jahr 2006.
Pitsch hatte mit freiwilligen Helfern ein Lokal,
wo einmal pro Woche mit Menschen mit
Behinderung gekocht wurde.

Pitsch wollte durch dieses Projekt Menschen mit
Behinderung für das Kochen begeistern.
Das Projekt endete aber  nach 3 Jahren.
Nun beschloss Gerald Pitsch,
dass das Projekt in Zusammenarbeit
mit der Lebenshilfe wieder stattfinden soll.

Am 8.März wurde schon gemeinsam gekocht.
Zu Gast waren Politiker aus Niederösterreich.



eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.