Für Models wie Kaia Gerber (17) gibt es neue Bestimmungen

© APA/AFP/GETTY IMAGES/Dia Dipasupil

Einfache Sprache
05/22/2019

Models unter 16 Jahren dürfen nicht mehr als Erwachsene auftreten

Die Luxus-Firma „Kering“ wird keine Models unter 16 Jahren mehr als Erwachsene auftreten lassen.

von Inklusive Lehrredaktion

Link zum Original-KURIER-Artikel

Am 15. Mai gab Francois-Henri Pinault
eine wichtige Entscheidung bekannt.
Pinault ist der Chef von der Luxus-Firma
Kering“ aus Frankreich.
Zu der Firma gehören Mode-Marken
wie zum Beispiel „Gucci“ oder „Saint Laurent“.
Ab der Herbst- und Winter-Kollektion im Jahr 2020
dürfen Models unter 16 Jahren
nicht mehr als Erwachsene auftreten.
Eine Mode-Kollektion besteht aus
mehreren Kleidungsstücken, die neu entworfen wurden.
Die Mode-Kollektion richtet sich nach der Jahreszeit.

Im Jahr 2017 beschloss Pinault
die neue Regel für junge Models.
Diese Regel sagt,
dass Models unter 16 Jahren bei Moden-Schauen
oder bei Foto-Terminen nicht als Erwachsene
dargestellt werden dürfen.
Außerdem müssen die jungen Models dann
ein Gesundheits-Zeugnis nachweisen.
Das ist in Frankreich vom Gesetz her Pflicht.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.