Für Models wie Kaia Gerber (17) gibt es neue Bestimmungen

© APA/AFP/GETTY IMAGES/Dia Dipasupil

Einfache Sprache
05/22/2019

Models unter 16 Jahren dürfen nicht mehr als Erwachsene auftreten

Die Luxus-Firma „Kering“ wird keine Models unter 16 Jahren mehr als Erwachsene auftreten lassen.

Link zum Original-KURIER-Artikel

Am 15. Mai gab Francois-Henri Pinault
eine wichtige Entscheidung bekannt.
Pinault ist der Chef von der Luxus-Firma
Kering“ aus Frankreich.
Zu der Firma gehören Mode-Marken
wie zum Beispiel „Gucci“ oder „Saint Laurent“.
Ab der Herbst- und Winter-Kollektion im Jahr 2020
dürfen Models unter 16 Jahren
nicht mehr als Erwachsene auftreten.
Eine Mode-Kollektion besteht aus
mehreren Kleidungsstücken, die neu entworfen wurden.
Die Mode-Kollektion richtet sich nach der Jahreszeit.

Im Jahr 2017 beschloss Pinault
die neue Regel für junge Models.
Diese Regel sagt,
dass Models unter 16 Jahren bei Moden-Schauen
oder bei Foto-Terminen nicht als Erwachsene
dargestellt werden dürfen.
Außerdem müssen die jungen Models dann
ein Gesundheits-Zeugnis nachweisen.
Das ist in Frankreich vom Gesetz her Pflicht.