© APA - Austria Presse Agentur

Einfache Sprache
11/26/2019

Martin Bruckner ist der neue Präsident von Rapid

Am 25. November wurde Martin Bruckner zum neuen Präsidenten von Rapid gewählt.

von Inklusive Lehrredaktion

Link zum Original-KURIER-Artikel

Martin Bruckner ist der neue Präsident von Rapid.
Der Präsident von einem Fußball-Verein hat
verschiedene Aufgaben.
Dazu gehören zum Beispiel die Organisation
von Vereinstreffen und der Abschluss von Verträgen.
Das erste Mal seit 120 Jahren fand ein Wahlkampf
wegen der Wahl zum Rapid-Präsidenten statt.
2 005 Mitglieder durften wählen.
Martin Bruckner oder Roland Schmid konnten
gewählt werden.
Martin Bruckner gewann mit 1 059 Stimmen,
während Roland Schmid 926 bekam.

Der vorherige Präsident von Rapid
war Michael Krammer.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.