© APA - Austria Presse Agentur

Einfache Sprache
01/09/2019

Malta erlaubt, dass Schiffe mit Flüchtlingen im Hafen anlegen

Seit über 2 Wochen sind 2 Schiffe von einer deutschen Hilfs-Organisation vor Malta im Meer unterwegs. Jetzt dürfen sie endlich im Hafen von Malta anlegen.

Link zum Original-KURIER-Artikel

Insgesamt 49 Flüchtlinge, die sich seit über 2 Wochen
auf 2 Rettungsschiffen im Meer befinden,
dürfen nun endlich nach Malta gebracht werden.
Das gab die Regierung von Malta am 9. Jänner bekannt.

Später sollen die 49 Menschen auf 8 europäische Länder verteilt werden.
Die Länder sind Italien, Deutschland, Frankreich, Portugal, Irland,
Rumänien, Luxemburg und die Niederlande.
Gleich nach dem die Flüchtlinge auf der Insel Malta sind,
müssen die 2 Schiffe das Meer vor Malta verlassen.