Der Name KH Nord ist bald Geschichte

© Kurier/Jeff Mangione

Einfache Sprache

Krankenhäuser in Wien bekommen neue Namen

Der Wiener Krankenanstaltenverbund wird ab 1. Jänner 2020 in Wiener Gesundheitsverbund umbenannt. Krankenhäuser werden Kliniken heißen und nach dem jeweiligen Bezirk benannt.

von Inklusive Lehrredaktion

03/06/2019, 10:45 AM

Link zum Original-KURIER-Artikel

Der Wiener Krankenanstaltenverbund wird ab 1. Jänner 2020
in Wiener Gesundheitsverbund umbenannt.
Das wurde am 5. März beschlossen.
Der Wiener Gesundheitsverbund soll mit „WiGev“
abgekürzt werden.

Krankenhäuser werden als Kliniken bezeichnet mit dem
dazugehörigen Bezirk.
Zum Beispiel heißt das Wilhelminenspital dann „Klinik Ottakring
und das SMZ Ost – Donauspital „Klinik Donaustadt“.
Das AKH wird keinen neuen Namen erhalten.
Pflegehäuser werden in Zukunft „Wien Pflege“ heißen.

Wir würden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Krankenhäuser in Wien bekommen neue Namen | kurier.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat