© Siddharth Bhogra via unsplash.com

Einfache Sprache
09/30/2019

Internet-Beiträge erklären die österreichische Politik

Im Internet erklären verschiedene Beiträge die Politik in Österreich.

von Inklusive Lehrredaktion

Link zum Original-KURIER-Artikel

Im Internet gibt es verschiedene Podcasts,
die sich mit der österreichischen Innenpolitik beschäftigten.

Sie sollen Politik verständlicher machen.
Ein Podcast besteht aus mehreren Internet-Videos
oder Radio-Beiträgen zu bestimmten Themen.

„Ganz offen gesagt“

Seit dem Jahr 2017 gibt es den Podcast „Ganz offen gesagt.“
Journalisten sprechen mit Experten über die Innenpolitik
in Österreich,
aber auch über politische Themen in anderen Ländern.

https://ganzoffengesagt.simplecast.com/

„Blöde Frage“

Seit dem 20. August 2019 gibt es den KURIER-Podcast
mit dem Titel „Blöde Frage“.

Die Journalisten fragen Jugendliche auf der Straße,
was sie über Politik wissen wollen.
Die Journalisten beantworten dann die politischen Fragen
von den Jugendlichen.
Im Moment gibt es fünf Folgen, die sich mit Fragen
wie zum Beispiel „Warum wählen wir im September?“
oder „Wie klimafreundlich ist unsere Politik?“ beschäftigen.

https://bloedefrage.podigee.io/

„Doublecheck“

Jeden ersten Freitag im Monat gibt es beim Radiosender „Ö1
die Sendung „#doublecheck“.
Dabei wird unter anderem darüber gesprochen,
wie Medien die Politik beeinflussen, wer etwas davon hat
und worüber im Internet gesprochen wird.
Die Folgen kann man 1 Woche lang im Internet nachhören.

https://oe1.orf.at/doublecheck_sendung

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.