© APA/HELMUT FOHRINGER

Einfache Sprache
06/26/2019

In Österreich wird ab dem Jahr 2020 das Pflege-Geld erhöht

Die Abgeordneten im Nationalrat beschlossen, dass es ab dem 01. Jänner 2020 für die Pflege-Geld-Stufen 1 bis 3 mehr Geld gibt.

Link zum Original-KURIER-Artikel

Am 25. Juni beschlossen die Abgeordneten
im Nationalrat eine wichtige Entscheidung
für ältere Menschen,
die gepflegt werden müssen.
Der Nationalrat beschließt zusammen mit dem
Bundesrat die Gesetze in Österreich.

Abgeordnete sind die Mitarbeiter im Parlament.

Ab 01. Jänner 2020 wird in Österreich
das Pflege-Geld in den Stufen 1 bis 3 erhöht.
Das Pflege-Geld ist ein bestimmter Geldbetrag,

den man jeden Monat bekommt.
Wie viel Geld ein Mensch bekommt,

hängt von der Pflegestufe ab.
Es gibt 7 Pflegestufen.
Je höher die Pflegestufe ist,
desto mehr Geld bekommt man.

Welche Pflegestufe man bekommt, hängt davon ab,
wie schwer die Krankheit oder Behinderung ist.

Ein Arzt kommt zu der betroffenen Person
nach Hause und stellt fest,
welche Pflegestufe die betroffene Person bekommt.