Einfache Sprache
23.05.2018

Hund wurde aus heißem Auto gerettet

Die Polizei aus Wien hat einen Hund aus einem Auto gerettet, in dem es sehr heiß war. Der Besitzer wurde verhaftet.

Link zum Original-KURIER-Artikel

Die Tierrettung und die Polizei aus Wien haben
einen Hund aus einem sehr heißen Auto gerettet.
Es war ein Autofenster leicht geöffnet,
aber als die Polizei und die Tierrettung beim Auto waren,
war der Hund schon in Lebensgefahr.

Dass sich die Tierrettung um den Hund kümmerte,
gefiel dem Besitzer von dem Hund gar nicht.
Er und seine Begleiterin beschimpften die Helfer von der Tierrettung.
Der Besitzer und seine Begleiterin wurden von der Polizei festgenommen.
Sie werden wegen Tierquälerei angezeigt.