Einfache Sprache
27.06.2018

Frau wurde festgenommen, weil sie aus Versehen die Grenze überquerte

Am 21. Mai hat Cedella Roman unerlaubt die Landes-Grenze zwischen Kanada und den USA überquert. Deswegen war sie 2 Wochen im Gefängnis.

Link zum Original-KURIER-Artikel

Cedella Roman kommt aus Frankreich
und hat ihre Mutter in Kanada besucht.
Am 21. Mai war Roman an einem Strand laufen.

Dass sie bei ihrem Lauf die Grenze zum Nachbarland
USA überquert hat, hatte sie zuerst nicht bemerkt.
Sie merkte es erst, als sie von der Grenzpolizei
gestoppt und festgenommen wurde.

Roman erzählte, sie glaubte zuerst,
dass sie vielleicht nur eine Geldstrafe bekommt,
oder dass die Grenzpolizisten sie zurück nach Kanada bringen .
Doch es war anders.

Die Mutter von Roman hat den Grenzpolizisten
der USA schnell die Ausweisdokumente von Roman gebracht.
Trotzdem blieb Roman 2 Wochen eingesperrt,
bis sie wieder freigelassen wurde.

Die amerikanischen Grenzschutz-Behörde
bestätigten am 6. Juni die Freilassung von Roman.
Jeder, der die Grenze unerlaubt überquert, wird verhaftet,
erklärten die Behörden.
Die Behörden sagen auch, dass es egal ist,
ob man die Grenzen versehentlich oder mit Absicht überquert.