Einfache Sprache
31.08.2018

Experten sprachen über Bluthochdruck bei Erwachsenen und Kindern

Ende August fand in München ein Treffen von Herzspezialisten statt. Es wurde unter anderem über Bluthochdruck bei Erwachsenen und Kindern gesprochen.

Link zum Original-KURIER-Artikel

Im August haben sich Herzspezialisten in der deutschen Stadt
München getroffen.
An diesem Treffen haben 31 000 Herzspezialisten aus
150 Ländern teilgenommen.
Eines der wichtigsten Themen bei diesem Treffen war der
Bluthochdruck.

Bei einer Untersuchung mit fast 11 000 Menschen hat man festgestellt,
dass sehr viele Menschen einen zu hohen Blutdruck haben.
Es kam auch heraus,
dass Betroffene zu hohen Blutdruck nicht ernst genug nehmen.
Viele Menschen mit Bluthochdruck nehmen keine Medikamente,
obwohl sie das müssten.
Vor allem Menschen zwischen 40 und 50 Jahren ist oft nicht bewusst,
dass zu hoher Bluthochdruck zu einem Herzinfarkt
oder einem Schlaganfall führen kann.

Bluthochdruck gibt es auch bei Kindern.
Kinder mit hohem Blutdruck sind oft zu dick.
Bei Kindern mit zu hohem Blutdruck ist die Gefahr,
Diabetes zu bekommen, höher.
Diabetes ist eine Krankheit,
bei der man Probleme mit dem Blutzucker hat.