Einfache Sprache
26.09.2018

Ehemalige Mitarbeiterin verklagt Facebook

Eine Mitarbeiterin, die bei Facebook für das Löschen von Schock-Bildern zuständig war, verklagt Facebook. Sie findet, Mitarbeiter werden nicht ausreichend vor den Folgen dieser Arbeit geschützt.

Link zum Original-KURIER-Artikel

Vor kurzem hat eine ehemalige Mitarbeiterin von
der Internetseite Facebook angekündigt,
dass sie Facebook verklagen wird.
Die Mitarbeitern heißt Selena Scola.
Scola arbeitete 9 Monate lang bei Facebook .
Sie war für das Löschen von Schock-Bilder zuständig.
Auf Schock-Bildern sind schlimme Dinge, wie zum Beispiel
ein Mord oder Tierquälerei zu sehen.
Ein Arzt stellte fest, dass Scola psychische Probleme wegen
der Arbeit bei Facebook bekommen hat.

Facebook hat zu den Vorwürfen von Scola
bisher nichts gesagt.
Mehrere ehemalige Facebook-Mitarbeiterinnen
wollen Facebook gemeinsam verklagen.
Der Anwalt von Scola findet es nicht gut,
dass Facebook seine Mitarbeiter nicht ausreichend
vor den Folgen von Schock-Bildern schützt.
Der Anwalt fordert, dass Facebook Geld für medizinische Tests
und die Versorgung für Mitarbeiter zur Verfügung stellt,
die Schock-Bilder löschen müssen.