Einfache Sprache
31.07.2018

Die EU und die USA wollen nicht mehr streiten

Die USA und die EU haben gestritten, da die USA Strafzölle eingeführt hat. EU-Chef Jean-Claude Juncker und Donald Trump wollen den Handelsststreit nun beenden.

Es gab einen Streit zwischen der EU und der USA
über den gegenseitigen Handel.
Handel nennt man den Kauf und Verkauf von Waren.
Die USA hat Strafzölle für Sachen aus der EU eingeführt,
dass ist der Grund für den Streit.
Zoll ist eine Art Steuer.
Die muss man oft bezahlen, wenn man Waren
aus einem anderen Land in das eigene Land hinein bringt.

Waren aus der EU sind in den USA
wegen den Strafzöllen teurer geworden.
Das schadet der EU.
EU-Chef Juncker hat daher mit Donald Trump,
dem Präsidenten der USA, gesprochen.
Den Handelsstreit wollen beide Politiker nun beenden.
Manche Zölle wollen sie abschaffen.
Die EU soll außerdem mehr Produkte aus den USA kaufen.