Karel Gott

© APA/dpa-Zentralbild/Jens Kalaene / Jens Kalaene

Einfache Sprache
10/02/2019

Der Schlagersänger Karel Gott ist gestorben

Karel Gott, der Schlagersänger aus Tschechien, ist mit 80 Jahren in Prag gestorben.

von Inklusive Lehrredaktion

Link zum Original-KURIER-Artikel

Der tschechische Schlagersänger Karel Gott,
ist mit 80 Jahren in Prag gestorben.
Im September 2019 hat er bekannt gegeben,
dass er an Leukämie erkrankt ist.
Leukämie ist Blutkrebs.
Am 1. Oktober starb er an der Krankheit.

Karel Gott war bekannt als „goldene Stimme aus Prag“.
Eines seiner bekanntesten Lieder war
das Titellied zur Kinderserie „Die Biene Maja“.
Karel Gott hatte 4 Töchter.
Er gewann insgesamt 42 Mal die Musik-Auszeichnung
„Sänger des Jahres“, in Tschechien
und erhielt viele weitere Auszeichnungen
.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.