Einfache Sprache
27.08.2018

Bulgarien: Neue Maulwurf-Art entdeckt

Forscher aus Deutschland fanden in Bulgarien eine neue Maulwurf-Art.

Link zum Original-KURIER-Artikel

Es gibt viele verschiedene Arten
von Maulwürfen auf der ganzen Welt.
Forscher aus Deutschland haben in Bulgarien
eine neue Maulwurf-Art entdeckt.
Die Maulwurf-Art heißt: Talpa martinorum.

Sonst werden neue Tier-Arten
meistens im Regenwald entdeckt.
Diese Art wurde im Süden von Bulgarien
und in Teilen von der Türkei gefunden.

Der Kopf und der Körper vom Maulwurf
sind etwa 13 Zentimeter lang.
Dazu kommt noch der etwa 3 Zentimeter lange Schwanz.
Die Maulwurf-Art kann bis zu 65 Gramm schwer werden.
Die bisher unbekannten Maulwürfe sind im Vergleich mittelgroß.

Ihre Augen-Öffnungen sind von einer
hellen Haut überdeckt, daher sind sie blind.
Die einzige Art die in Österreich und in Deutschland heimisch ist,
ist der etwas größere Europäische Maulwurf.
Er kann laut Forschern ein bisschen sehen.