© /46-148641780.jpg

Einfache Sprache
09/02/2019

Brasilien: Brandrodungs-Verbot gilt für 60 Tage

Der Präsident von Brasilien hat ein Brandrodungs-Verbot beschlossen. Das Verbot gilt für 60 Tage.

von Inklusive Lehrredaktion

Seit mehreren Wochen gibt es
im Regenwald in Brasilien schwere Brände.
Viele von den Bränden im Regenwald
wurden durch Brandrodungen ausgelöst.
Brandrodung bedeutet,
dass man absichtlich Wald abbrennt.
Durch Brandrodung entstehen leere Flächen.
Die leeren Flächen können dann
zu Straßen oder Feldern umgebaut werden.
Brandrodungen sind sehr gefährlich,
weil das Feuer nicht kontrolliert werden kann.
Außerdem sind Brandrodungen schlecht für die Umwelt.
Der Präsident von Brasilien hat
ein Brandrodungs-Verbot beschlossen.
Das Brandrodungs-Verbot gilt für 60 Tage.
Mit dem Brandrodungs-Verbot hat der
Präsident von Brasilien auf die Kritik
von Umweltschützern reagiert.
Die Umweltschützer haben ihm nämlich vorgeworfen,
dass er nicht genug gegen die Brände tut.