Atletico Madrid hat die Europa League gewonnen

© Bild: REUTERS / PETER CZIBORRA

Die Mannschaft Atletico Madrid hat die Europa League gewonnen. Damit hat die Mannschaft den Titel bereits zum 3. Mal gewonnen.

Link zum Original-KURIER-Artikel

Die spanische Fußball-Mannschaft „Atletico Madrid
hat die Europa League gewonnen.
Die Europa League ist der zweitwichtigste Wettbewerb
im europäischen Fußball.
Atletico Madrid hat im Endspiel gegen die Mannschaft
Olympique Marseille“ gespielt.
Atletico hat das Spiel mit 3:0 gewonnen.
Damit hat Atletico bereits zum 3. Mal
die Europa League gewonnen.
Aber weil Atletico so gut ist, wurde auch von ihnen erwartet,
dass sie das Spiel gewinnen.

Bei dem Spiel war zuerst die Mannschaft
Olympique Marseille“ die bessere Mannschaft.
Atletico Madrid wurde dann schnell
zur besseren Mannschaft.
In dem Spiel hat der Spieler Antoine Griezmann
gleich 2 Tore für Atletico geschossen.
Atletico hat sich auch sehr angestrengt für diese Tore.
Für Marseille lief das Spiel nicht mehr so gut.
Erst am Ende vom Spiel wurde Marseille wieder
gefährlich für Atletico.
Aber das hat nicht mehr ausgereicht und am Ende
hat Atletico noch das 3. Tor geschossen.

Der Spieler Antoine Griezmann war sehr wichtig
für den Sieg von Atletico.
Das war sein erster Titelgewinn mit seiner Mannschaft.
Aber wie es für Griezmann weitergeht, ist noch unbekannt.
Es ist nämlich nicht sicher, ob Griezmann
bei Atletico Madrid bleiben wird.
Die Mannschaft „FC Barcelona“ möchte ihn
zu einem Wechsel in ihre Mannschaft überreden.
FC steht beim Fußball für Fußball Club.

( kurier.at , mk ) Erstellt am 17.05.2018