main-stair-house-1024x576
UBM Development | Anzeige
08/24/2020

Das Stiegen-Haus

Bei diesem Haus bekommt der Begriff Stiegen-Haus eine ganz neue Bedeutung. Die Architekten von Formative Architects verstehen den mittleren Baukörper des Stair House als „Landschaftstreppe”.

Der Auftrag war klar: „Wir wollen ein Haus, das wir gleichzeitig bewohnen und vermieten können – alles mit Privatsphäre und doch irgendwie verbunden”. Das Architekturbüro Formative Architects aus Seoul hat dafür eine interessante Umsetzung gefunden.

kl-2-stair-house--1024x576
kl-5-stair-house-1024x576

Dass Gäste gern die subtropische Insel Jeju im Südwesten Südkoreas besuchen, ist verständlich: Die Vulkaninsel kann mit ausgedehnten saftigen Graslandschaften und Hochland-Feuchtgebieten aufwarten. Unter Koreanern gilt Jeju als beliebte Ferien- und Flitterwocheninsel. An ihren Küsten findet man angeblich die schönsten Strände Südkoreas, wenn nicht gleich weltweit.

kl-jeju-2-1024x576
kl-jeju-1-1024x576
kl-jeju-3-1024x576
kl-jeju-4-1024x576

Naturliebhaber kommen dort voll auf ihre Kosten: Nicht nur können sie das Halla-Edelweiß – der Hallasan ist mit 1950 Metern die höchste Erhebung Südkoreas – bestaunen. Sie können auch den Kingfisher, eine Art Eisvogel, mit seinem prachtvollen Gefieder dabei beobachten, wie er ins Wasser taucht. Endemische Tierarten Jejus, die bei Besuchern Entzücken auslösen, sind die gestreifte Jeju-Feldmaus und der Rundkopfdelfin.

kl-3-stair-house-1024x576
kl-4-stair-house-1024x576

In der Ortschaft Pyeongdae-ri steht nun dieses Haus, das sich in mehrere Baukörper unterteilt. Und von dessen Stufen aus man Sicht auf den schönen Bijarim-Wald bis hin zum Strand hat. Jede „Sphäre” des Ensembles sollte deutlich für sich abgetrennt sein. Und doch sollte es auch eine Art organischer Verbindung geben, um die Vermietung und die Abläufe für die Eigentümer zu vereinfachen.

kl-6-stair-house-1024x576
kl-7-stair-house-1024x576

Ansichts-Form

Je nachdem, von welcher Seite man sich dem Haus nähert, ändert es in der Ansicht seine Form. Das ist interessant vor allem für jene Menschen, die sich auf dem „Olle Trail” befinden, der hier unmittelbar vorbei führt. Der Jeju Olle Trail ist ein aus 21 Routen bestehender Fernwanderweg. Zwischen den geteilten Gebäuden sieht man folge dessen, während dem man um das Haus herum geht, nicht eine große Fassade, sondern: den blauen Himmel.

kl-8-stair-house-683x1024

Mit der Form der drei Baukörper wurden auch die hunderte vulkanisch geformten Hügel mit ihren vielen Lavatunneln, die der Landschaft eine eigene Atmosphäre geben, nachempfunden. Als eine Art architektonisch-visuelle Erweiterung des Geländes sozusagen. Zudem wurde für Außenwände, Dach und Fassaden der Gästehäuser das gleiche Material verwendet.

kl-9-stair-house-Outdoor_stair-1024x682

Stair House mit „Landschaftstreppe”

Besonders auffallend ist natürlich die Treppe des mittleren Baukörpers – ein gleichzeitig dynamisches und statisches Element. Für Formative Architects hat die „Landschaftstreppe” damit so etwas wie eine eigene Persönlichkeit. Sie sei beileibe nicht mit „normalen Treppen“ vergleichbar, die „einfach nur Höhen überwinden helfen”. Immerhin kommt man auf ihr – in Verbundenheit mit der Umgebung – auf eine Höhe von fast drei Stockwerken. Und hat so diesen fantastischen Rundum-Blick.

kl-10-stair-house-Building_A_livingroom-1024x682
kl-11-stair-house-Building_A_livingroom_1-1024x682

Die Innenräume weisen entsprechend der Dreiecksform der Gebäude unterschiedliche Ebenen auf. Auf diese Ebenen verteilen sich die einzelnen Räume.

kl-13-stair-house-Building_B_livingroom_1-1024x683
kl-14-stair-house-Building_B_livingroom_2-1024x683

Die beiden Gebäude, die mit den roten Ziegelsteinen verkleidet sind, und als Gästehäuser genutzt werden, haben bei zwei Stockwerken eine Fläche von jeweils etwa 50 Quadratmetern. Sowohl das Schlaf- als auch das und Badezimmer geben den Blick auf den Ozean frei.

kl-12-stair-house-Building_B_livingroom-683x1024
kl-13-stair-house-Building_B_bedroom-683x1024

Im Wohngebäude nimmt der Familien-Wohnraum plus Küchenraum und Speisekammer den ersten Stock ein. Die Ebene ist mit dem Außenhof verbunden.

kl-15-stair-house-Building_B_stair-683x1024
kl-16-stair-house-Building_B_stair_2-683x1024

Der zweite Stock besteht aus einem Raum, in dem die Familie ihren Hobbys frönen oder ihrer Arbeit nachgehen kann. Der dritte Stock wird von den beiden Töchtern bewohnt. Wobei es sich hier weniger um Stockwerke als um Ebenen handelt.

Text: Linda BenköFotos: Youngsung Koh

Lesen Sie weiter im UBM Magazin, der Plattform für Immobilienwirtschaft, Stadtplanung und Design.
eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.