main-cabin-in-lyngen-1024x576
UBM Development | Anzeige

Cabins in den Lyngenalpen

Wer den hohen Norden liebt, wird die Lyngenalpen lieben. Und wer die Lyngenalpen liebt, wird dort die Bungalows von Architekt Snorre Stinessen lieben.

01/27/2022, 08:32 AM

Noch nie von den Lyngenalpen gehört? Das ist keine Schande. So oft im Leben verschlägt es einen wohl nicht nach Nordnorwegen – es sei denn man lebt dort, natürlich. Eine Schande ist es da schon eher, nicht daran zu denken, hinzufahren. Denn die Landschaft des Skandinavischen Gebirges auf der Lyngenhalbinsel mit den Fjorden Ullsfjord im Westen und Lyngenfjord im Osten ist berückend schön.

Man sollte diesen Flecken Land bald besuchen, zumal die Lyngenalpen touristisch erst wenig erschlossen sind. Abgesehen von Rentier, Seeadler und Kegelrobbe, die sich dort gute Nacht sagen, zieht es vor allem Bergwanderer, Freeride-Liebhaber bis hin zu Extremskifahrer auf die nordnorwegische Halbinsel. Von alpinen Gipfeln bis hinunter zum Meeresspiegel abzufahren ist einfach unvergleichlich.

2-cabin-lyngen-alps-1024x576
3-cabin-lyngen-1024x576

Die besten Cabins in den Lyngenalpen in Norwegen, um sowohl Naturschauspiel als auch Unternehmungen in fast-arktischen Erdzonen zu frönen, hat wohl der preisgekrönte Architekt Snorre Stinessen entworfen.

Wochenendhaus nördlich des Polarkreises direkt am Wasser

Nicht alle Cabins von Snorre Stinessen stehen als touristisches Quartier zur Verfügung. Glück hatte das Ehepaar Tove Feldt und Hagbard Kramer: Sie fanden nicht nur das in ihren Augen perfekte Grundstück für ihr Wochenendhaus – sondern auch gleich den perfekten Architekten, der das Projekt mit ihnen realisieren würde: Snorre Stinessen.

4-cabins-in-lyngenalpen-1024x576
5-bungalow-lyngen-1024x576

Denn der Inhaber des Master of Architecture der Norges Tekniske Høyskole und des Politecnico di Milano setzt mit seinem Studio auf enge Zusammenarbeit mit den Auftraggebern und auf detaillierte Betreuung aller Projekte.

5-cabins-in-den-lyngenalpen-1024x576

Cabin in Lyngen Alps: Nördlich des Polarkreises

Das Holzhaus Cabin in Lyngen Alps ist perfekt auf seine Lage abgestimmt und für das Klima dort gebaut. Der Standort ist nahe des Örtchens Ravika. Und dieses liegt immerhin auf dem 69. Breitengrad und damit bereits nördlich des Polarkreises.

Das halbe Jahr über liegt hier Schnee. Im Winter ist es dort zwei Monate lang zappenduster. Doch zwei Dinge entschädigen Bewohner und Besucher gleichermaßen: Die effiziente Erdwärmeheizung sowie der Holzofen, bei dem man sich bei stimmungsvollem, knisternden Feuer gut und rasch aufwärmen kann.

Und dann ist da noch die landschaftliche Kulisse, die unberührte Natur und Stille. In der restlichen Zeit des Jahres – mit Tageslicht – in der klaren Luft ein Rentier vorbei traben zu sehen oder Wale im Blau des Fjords beobachten zu können, das hat was. Hinzu kommt noch Abends das Nordlicht beziehungsweise Polarlicht mit den farbig leuchtenden Schleiern, die in Gelb, Grün, Blau und sogar in Rottönen flimmern.

7-h-cabin-in-lyngen-alps-745x1024
8-h-cabin-745x1024

Energieautarker Holzbau aus Zedernholz

Der Bungalow Cabin in Lyngen Alps ist eine Holzkonstruktion, die passgenau in das Gestein am Fjord eingefügt wurde – ganz nah am Meer, aber in erhöhter Lage. Die Außenhülle inklusive Dach besteht aus unbehandeltem Zedernholz. Es wird mit der Zeit silbergrau, hält aber dem rauen Klima sehr gut stand. Die Innenräume dagegen sind mit Eiche verkleidet, was eine warme, geschützte Atmosphäre schafft.

Grundriss und genaue Lage der Hütte wurden nicht nur unter Berücksichtigung der natürlichen Steinformationen der Landschaft sondern auch nach dem Sonnenstand geplant, berichtet Architekt Snorre Stinessen. Bei der Ausrichtung der Wände hat er sich an den Windströmungen orientiert.

6-cabins-1024x576

Panoramafenster auf drei Seiten

Der Wohnbereich ist zur Seeseite hin platziert. Mit den deckenhohen Fenstern an drei Seiten des Bungalows haben die EigentĂĽmer vollen Panoramablick ĂĽber das Meer. Lediglich die Fenster des Hauptschlafzimmers geben den Blick auf die schneebedeckten Berge frei.

Sauna und Badezimmer befinden sich im Verbindungsteil zwischen dem Schlafzimmer und dem Hauptgebäudekörper. Selbstredend gelangt man von der Sauna aus direkt ins Freie.

9-h-cabin-745x1024

Von Snorre Stinessen entworfen sind auch die FerienunterkĂĽnfte auf der norwegischen Insel Mannshausen. Wer mehr auf Adrenalin-Kicks statt auf beschauliche Natur und Einsamkeit steht, dem seien die Bolder Skylodges von Tom Norland ans Herz gelegt.

10-cabins-manshausen-1024x576

Exklusive Aurora Lodge: Buchbar

Und ebenfalls in den abgelegenen Lyngenalpen oder Lyngsalpan, wie es auf Norwegisch heißt, gelegen ist die Aurora Lodge. Das Gebäudeensemble fungiert teils als privater Rückzugsort, teils als kleine Lodge. Es besteht aus einem Hauptgebäude mit zwei Einheiten und Terrassen, einer separaten Suite und einer Sauna auf der anderen Seite des Baches.

Auch die ganzjährig geöffnete Aurora Lodge ist ein „luxuriöses Fenster” zum faszinierenden Schauspiel „Aurora borealis” inmitten der unberührten nordnorwegischen Wildnis. Dem Vernehmen nach braucht man einen Hubschrauber, so ist die Exklusivität garantiert (buchbar beim Veranstalter Black Tomato).

Ab 75.000 Pfund fĂĽr 12 Personen

Geboten wird ein Aufenthalt von fünf Nächten ab 75.000 Pfund (für bis zu 12 Personen) aufwärts. Unternehmungslustige brauchen sich nicht auf das Nordlicht Beobachten beschränken. Zur Auswahl stehen so aufregende Aktivitäten wie Kajakfahren mit Orcas als Begleitung, Skilanglauf, Schneeschuhwandern, Husky-Schlittenfahrten oder Schneemobilfahren durch arktisches Terrain.

Text: Linda Benkö Fotos: Snorre Stinessen Architecture

Lesen Sie weiter im UBM Magazin, der Plattform fĂĽr Immobilienwirtschaft, Stadtplanung und Design.

Jederzeit und ĂĽberall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Cabins in den Lyngenalpen | kurier.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat