© Pixabay

Werbung
10/05/2021

So können Sie eine Tür ohne Schlüssel öffnen

Man möchte nur schnell die Einkäufe aus dem Auto oder die Post aus dem Briefkasten holen und plötzlich fällt die Tür hinter einem ins Schloss und der Schlüssel steckt von innen. Wir möchten Ihnen in dem folgenden Artikel verraten, welche Möglichkeiten Sie haben, wenn Sie sich ausgesperrt haben.

Der Schlüssel steckt von innen – Was jetzt?

Es gibt Situationen, in denen der Schlüsseldienst die einzige Lösung darstellt, während man sich in anderen Situationen selbst behelfen kann. Dabei kommt es vor allem darauf an, welche Gegenstände man bei sich trägt oder die man in der Umgebung finden kann. Vielleicht können einem auch die Nachbarn mit etwas aushelfen, womit sich die Tür öffnen lässt. 

Wir möchten Ihnen fünf Möglichkeiten aufzeigen, die Ihnen dabei helfen eine ins Schloss gefallene Tür zu öffnen.

Die Tür von einem Fachmann öffnen lassen

Sofern Sie in Wien wohnhaft sind und sich ausgesperrt haben, werden Sie vermutlich als Erstes mit dem Gedanken spielen, den Schlüsseldienst Wien zu kontaktieren. Denn die Mitarbeiter dieses Schlüsseldienstes sind innerhalb weniger Minuten bei Ihnen vor Ort, ganz gleich zu welcher Zeit und garantieren eine schadenfreie Türöffnung bereits ab 49 Euro.

Ersatzschlüssel nutzen

Wer einen Ersatzschlüssel bei Nachbarn, Freunden oder im Auto aufbewahrt, der kann eine verschlossene Tür im besten Fall ganz einfach öffnen. Alternativ kann an dem eigenen Haus auch ein Schlüsseltresor angebracht werden, worin ein Ersatzschlüssel sicher verstaut werden kann. 

Auf gar keinen Fall sollte man einen Ersatzschlüssel unter der Fußmatte, in einem Blumentopf oder unter einem Stein aufbewahren, da Einbrecher all diese Verstecke kennen und dort nach einem versteckten Zweitschlüssel suchen werden. 

Sofern der Schlüssel von innen steckt, bringt Ihnen ein Ersatzschlüssel nur dann etwas, wenn Ihr Schloss eine Not- und Gefahrenfunktion besitzt. Denn nur diese ermöglichen das Öffnen der Tür, wenn der Schlüssel von innen steckt.    

Die Tür mit einer Plastikkarte öffnen

Sofern die Tür geschlossen, aber nicht abgeschlossen ist, kann man diese im besten Fall mit einer Plastikkarte öffnen. Hierfür sollte man keine Bankkarten verwenden, da diese bei dem Versuch, die Tür zu öffnen, beschädigt werden können. 

Schieben Sie die Karte mit etwas Druck zwischen der Tür und dem Türrahmen hindurch, damit die Karte sich ein wenig biegt. Sobald Sie mit der Karte den Widerstand des Schlosses spüren, versuchen Sie diesen nach innen zu drücken. Der Widerstand befindet sich in der Regel etwa 2-3 cm über dem Türgriff oder auf der Höhe von diesem. 

Mitunter braucht man mehrere Versuche, um eine verschlossene Tür auf diese Weise zu öffnen. Hierfür kann es helfen, dass Ganze im Vorfeld einmal auszuprobieren, sodass Sie im Ernstfall wissen, was zu tun ist. 

Die Tür mit einer Plastikflasche öffnen

Eine zugefallene Tür, die nicht abgeschlossen ist, lässt sich auch mit einer Plastikkarte öffnen, wofür lediglich eine Flasche und eine Schere benötigt werden. Je nachdem, wie viel Spielraum zwischen der Tür und dem Rahmen vorhanden ist, sollten eine möglichst dünne Flasche gewählt werden. 

Schneiden Sie den oberen Teil sowie den Boden der Flasche mit der Schere ab. Nun sollten Sie ein Stück in Form einer Röhre haben, welches sie nun mit einem geraden Schnitt zertrennen. Je nach Größe der verwendeten Flasche können Sie das dadurch entstehende Stück nochmals zerschneiden. 

Schieden Sie dieses Teil dann mit der Wölbung zwischen die Tür und den Rahmen und suchen Sie nach dem Widerstand der Schlossfalle. Sobald Sie diesen spüren, drücken Sie die Schlossfalle nach innen und ziehen die Tür dabei in Ihre Richtung. 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.